Dortmund überrascht. Dich.
Ausschnitt eines Kalenders

Veranstaltungskalender

Bild: Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

Nordstadt

Hofmärkte in der Nordstadt

Bild

Neue Blicke auf die Nordstadt: Die Hofmärkte laden zum trödeln, tauschen und ins Gespräch kommen.

Trödeln und tauschen, ins Gespräch kommen und neue Seiten der Nordstadt entdecken – dazu bieten die Hofmärkte am 16. September zahlreiche Gelegenheiten. Nachdem im letzten Jahr bereits 14 Höfe mit 40 Flohmarktständen dabei waren, öffnen sich auch in diesem Jahr zahlreiche Innenhöfe der Dortmunder Nordstadt für entspannte Flohmärkte mit Nachbarschaft und Gästen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Von der Hof-Dekoration über musikalische Einlagen bis hin zu einem anschließenden Nachbarschaftsgrillen – die Hofmärkte bieten viel Spielraum zum selbst Gestalten.

Bis zum 20. August können sich alle Bewohnerinnen und Bewohner wie auch Vermieterinnen und Vermieter der Nordstadt mit ihrem eigenen Hof anmelden. Wer sogar noch Platz für weitere Stände hat, kann dies gerne bei der Anmeldung angeben und Leute aufnehmen, die keinen geeigneten oder zugänglichen Innenhof haben.

„Die Innenhöfe der Nordstadt sind so vielfältig wie ihre Bewohnerinnen und Bewohner“, so Alexander Sbosny vom Team Immobilien beim Quartiersmanagement. „Vom kleinen idyllischen Garten bis zum riesigen Spiel- und Sportplatz, man ahnt nicht, was sich hinter den Fassaden verbirgt. Wir freuen uns, in diesem Jahr weitere Höfe und ihre Bewohner bei den Hofmärkten besuchen zu dürfen.“ Einen Eindruck von den Hofmärkten im letzten Jahr erhalten Sie mit der Fotostrecke „Rückblick Hofmärkte 2016“ auf der Website des Quartiersmanagements.

Veranstaltungsinformation

Nordstadt: Hofmärkte in der Nordstadt

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Samstag, 16. September 2017
11:00 Uhr

Veranstalter

Geschäftsstelle Quartiersmanagement Nordstadt