Dortmund überrascht. Dich.
Ausschnitt eines Kalenders

Veranstaltungskalender

Bild: Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

Sonderausstellung

Zwischen Erfolg und Verfolgung

Das Deutsche Fußballmuseum und die Mahn- und Gedenkstätte Steinwache zeigen mit der Sonderausstellung „Zwischen Erfolg und Verfolgung“ 17 überlebensgroße Skulpturen herausragender deutsch-jüdischer Sportler. Als Nationalspieler, Welt- und Europameister oder Olympiasieger zählten sie einst zu den großen Sportidolen ihrer Zeit. Im Nationalsozialismus wurden sie ausgegrenzt, entrechtet, zur Flucht gedrängt oder deportiert und ermordet.

Vorgestellt werden unter anderem die Biografien von Fußballpionier Walther Bensemann sowie der Nationalspieler Julius Hirsch und Gottfried Fuchs.

Die meisten der präsentierten Sportler erhielten bis in die jüngste Vergangenheit kein Andenken, das ihrer Bedeutung angemessen wäre. Die Ausstellung möchte somit auch die Erinnerung an die vergessenen Helden wachrufen und ihnen einen würdigen Platz in der kollektiven deutschen Sportgeschichte zurückgeben.

Den Bogen zur Gegenwart schlägt die Skulptur von Schwimmerin Sarah Poewe, die 2004 als erste jüdische Sportlerin nach dem Zweiten Weltkrieg olympisches Edelmetall für Deutschland gewann.

Die Figuren zeigen die Athleten bei der Ausübung ihrer jeweiligen sportlichen Disziplin. Auf der Rückseite befinden sich kurze Texte mit biografischen Angaben sowie eine Würdigung ihrer Erfolge und Verdienste um den deutschen Sport.

Die Sonderausstellung „Zwischen Erfolg und Verfolgung“ auf dem Vorplatz des Deutschen Fußballmuseums ist frei zugänglich.

Die aus Anlass der European Maccabi Games erstmals 2015 in Berlin gezeigte Ausstellung wurde vom Zentrum deutsche Sportgeschichte e.V. und von den Universitäten Potsdam und Hannover konzipiert. Besondere Förderung erhält sie durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), die DFB-Kulturstiftung und die Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ (EVZ).

Veranstaltungsinformation

Sonderausstellung: Zwischen Erfolg und Verfolgung

Nächster Termin:
Freitag, 17. November 2017
(09.10.2017 - 19.11.2017)

Deutsches Fußballmuseum
44137 Dortmund

Veranstalter

Deutsches Fußballmuseum