Dortmund überrascht. Dich.
Ausschnitt eines Kalenders

Veranstaltungskalender

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

Fotoführung

Koksöfen lang und breit

Zwei Stunden lang haben Profis und Amateure Zeit und Muße, ihr Motiv auf dem Industriedenkmal zu entdecken - und natürlich auch fest zu halten. Ein Altkoker führt über die denkmalgeschützte Betriebsanlage und legt dabei den Schwerpunkt auf das Herzstück der Kokerei: die Koksöfen.

Wo zu Betriebszeiten Männer bei höllischen Temperaturen malochten, wird den Fotofreunden der Produktionsprozess erläutert, der aus Kohle Koks werden ließ. Und nebenbei tun sich zahlreiche neue Perspektiven auf. Technik im Detail oder in der großen Aufsicht. Ein Hebel hier, eine Klappe da. Das Industrieareal bietet für viele Kameras den spontanen Schnappschuss oder das ganz außergewöhnliche Foto. Auf den individuellen Blick kommt es an, auf das passende Licht, den Winkel, die Blende und, und, und… Möglichkeiten bieten sich genug. Es geht unter und auf die Koksöfen. Aber mehr wird nicht verraten. Deshalb sind festes Schuhwerk, Straßenkleidung und eine Taschenlampe hilfreich – neben einem vollen Akku, einem stabilen Stativ und der leeren Speicherkarte.

Dauer: ca. 2 Stunden
Preis: 10 € pro Person (inkl. Eintritt)
Anmeldung unter Telefon 0231 93112233 erforderlich!

Veranstaltungsinformation

Fotoführung: Koksöfen lang und breit

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Samstag, 21. Juli 2018
11:00 - 13:00 Uhr

Veranstalter

Stiftung für Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur