Dortmund überrascht. Dich.
Ausschnitt eines Kalenders

Veranstaltungskalender

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

Weihnachtsmärchen

Cinderella

Weihnachtsmärchen von Andreas Gruhn
nach Charles Perrault. Ab 6 Jahren

Es war einst ein reicher Witwer, der heiratete eine stolze und hochmütige Frau. Schon bald nach der Hochzeit zeigten sie und ihre beiden verwöhnten und eitlen Töchter ihr wahres Gesicht. Sie konnten des Witwers Tochter nicht leiden und schikanierten sie voller Missgunst. Die Tochter wusch fleißig die Teller, wischte die Tische und Böden und flickte die prächtigen Kleider. Während sie in einer zugigen Dachkammer auf einem Bett aus Stroh schlief, ruhten ihre Stiefschwestern in weichen Daunenbetten und betrachteten sich den lieben langen Tag im Spiegel. Die sanftmütige Tochter ertrug das Spiel der Stiefmutter und ihrer Stiefschwestern geduldig und verbrachte ihre Zeit am liebsten nahe am Kamin. Bedeckt mit Kohle und Ascheflecken nannten sie alle nur noch herablassend Aschenputtel - Cinderella.

Als nun der König zum Ball einlud, da tanzten alle vor Freude und kleideten sich in die besten und schönsten Gewänder. Alle, außer Cinderella – denn wer würde ein unscheinbares, aschebeflecktes Mädchen wie sie auf einem Ball dulden?

Da wusste sie nicht mehr weiter und weinte und weinte, bis sie keinen Tränen mehr hatte, als ihr eine gute Fee erschien. Sie wollte wissen, was Cinderella so traurig machte. „Ich wünschte, ich wünschte -“ schluchzte Cinderella, doch sie wurde von ihren Tränen unterbrochen. „Du wünschtest, du könntest den Ball besuchen, nicht wahr?“ fragte die Fee und Cinderella nickte. Da lächelte die Fee und antwortete verschmitzt: „Nun gut, ich werde dir helfen.“

Veranstaltungsinformation

Weihnachtsmärchen: Cinderella

Nächster Termin:
Sonntag, 2. Dezember 2018
17:00 Uhr

Veranstalter

Theater Dortmund