Dortmund überrascht. Dich.
Ausschnitt eines Kalenders

Veranstaltungskalender

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

Musikalische Erinnerung

Unsere Herzkammer

150 Jahre Dortmunder SPD - eine musikalische Erinnerung von Rainald Grebe

Er ist Sänger und Musiker, Kabarettist und Schauspieler, Autor und Regisseur, Komponist und Puppenspieler. Er liebt echten Indianerfederschmuck und falsche Bärte. Er ist der Großmeister des kabarettistischen Wahnwitzes und schenkte Dörte ein Liebeslied und Brandenburg eine ganze Hymne. Er verführt mit seiner Sprachgewalt und lässt uns hart in der Wirklichkeit aufschlagen. Spinnt uns ein in seine dadaistische Komik und seinen klugen anarchischen Unsinn. Vermutlich kann Rainald Grebe fast alles – und noch ein bisschen mehr. Wahrscheinlich kann er sich deshalb zwischen Kabarett und Theater nicht entscheiden. Gut so, denn Rainald Grebe ist eben Rainald Grebe.

Jetzt kommt er nach gefeierten Konzertauftritten endlich nach Dortmund und hat uns etwas mitgebracht. Allerdings darf man bis zum Frühjahr 2019 gespannt sein, ob es diesmal wieder um alles geht wie das Weltklima (Centraltheater Leipzig), analoge Aufbrüche ins Digitale (Schauspiel Hannover), Theodor Fontane (Schaubühne Berlin) oder doch etwas ganz anderes – denn: Dieser Titel ist in Ihrem Land derzeit nicht verfügbar. Sicher hingegen ist, dass auch in Dortmund „seine Lieder“, wie die Jury des Bonner Prix Pantheon 2003 erkannte, „im Alltäglichen das Wunderbare entdecken, im Vertrauten das Absurde und die Tragik in der Spaßgesellschaft“.

Veranstaltungsinformation

Musikalische Erinnerung: Unsere Herzkammer

Nächster Termin:
Samstag, 21. September 2019
19:30 Uhr

Veranstalter

Theater Dortmund