Dortmund überrascht. Dich.
Ausschnitt eines Kalenders

Veranstaltungskalender

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

5. Kammerkonzert

Irrwege der Liebe

Das letzte Kammerkonzert der Spielzeit 2018/19 der Dortmunder Philharmoniker widmet sich ganz Musik nach Werken von Shakespeare. Auf „Irrwegen der Liebe“ spielt eine Harmoniemusik-Besetzung Musik zu „Ein Sommernachtstraum“ und „Romeo und Julia“.

Der 17-jährige Felix Mendelssohn Bartholdy schreibt im Sommer 1826 eine Ouvertüre zum „Sommernachtstraum“. Sie wird einer seiner ersten großen Erfolge. Fast 20 Jahre später schreibt er eine ganze Bühnenmusik zu dem Schauspiel. Der Jubel ist wieder groß. Sergej Prokofjew hat mit seiner Version von „Romeo und Julia“ dagegen zunächst Probleme. Das Sujet wird in der Sowjetunion als schwierig wahrgenommen – aber dann kann seine Musik alle Zweifel beseitigen. Sie gehört heute zu den schönsten und beliebtesten Ballett-Musiken der Welt.

Das „Ensemble ArtCollage“ – bestehend aus Flöte, Oboen, Klarinetten, Fagotten, Hörnern und einem Kontrabass – wird den Abend zusammen mit dem Schauspieler John Wesley Zielmann gestalten, der Texte zu den Shakespeare-Dramen spricht.

Veranstaltungsinformation

5. Kammerkonzert: Irrwege der Liebe

Montag, 17. Juni 2019
20:00 Uhr

Veranstalter

Theater Dortmund