Dortmund überrascht. Dich.
Ausschnitt eines Kalenders

Veranstaltungskalender

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

Kunst im öffentlichen Raum

Vom Bauhaus zum neuen Dortmund

Kunst steht nicht nur im Museum – man findet sie auf Friedhöfen und an Straßenkreuzungen, in Parks und auf Plätzen, an Fassaden und in Foyers.

Dr. Rosemarie E. Pahlke bietet mit ihrem Team regelmäßig geführte Spaziergänge und Radtouren zur Kunst im öffentlichen Raum an.
Die Touren durch verschiedene Stadtviertel dauern meist anderthalb Stunden und laden dazu ein, einmal genauer hinzuschauen.

Die Teilnahme an einem Kunst-Spaziergang oder einer Radtour kostet 6,00 € / erm. 3,00 €. Eine vorherige Anmeldung und die Entrichtung der Teilnahmegebühr an der Kasse des Museums für Kunst und Kulturgeschichte, Hansastraße 3, Telefon (0231) 50-2 55 25, ist erforderlich.
Gäste von außerhalb erhalten eine Rechnung.

Die Dortmunder Spaziergänge und Radtouren zur Kunst im öffentlichen Raum können auch separat gebucht werden, zum Beispiel für eine Geburtstagsfeier, einen Betriebsausflug oder für externe Gästegruppen. Infos unter Telefon (0231) 50-2 48 76.

Zum Thema

Treffpunkt: Treffen am Königswall 44-46 vor dem ehemaligen AOKGebäude – jetzt Studieninstitut Ruhr, mit anschließendem Besuch beim Kiosk der Bergmannbrauerei am Hohen Wall oder bei Hövel Brauerei Restaurant am Hohen Wall.

Veranstaltungsinformation

Kunst im öffentlichen Raum: Vom Bauhaus zum neuen Dortmund

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Dienstag, 13. November 2018
16:00 - 17:30 Uhr

Studieninstitut Ruhr für kommunale Verwaltung GbR
44137 Dortmund

Veranstalter

Stadt Dortmund - Kulturbetriebe - Geschäftsbereich Museen