Dortmund überrascht. Dich.
Ausschnitt eines Kalenders

Veranstaltungskalender

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Soeren Spoo

Fotoausstellung

Concrete/04

Fotoausstellung im Baukunstarchiv NRW dokumentiert Baufortschritt

Neues Bauhaus-Museum Weimar wird nach Entwurf von TU-Professorin Heike Hanada errichtet

Vor 100 Jahren wurde das Staatliche Bauhaus in Weimar als Kunstschule gegründet. Bis heute gilt es als Heimstätte der Avantgarde der Klassischen Moderne auf allen Gebieten der freien und angewandten Kunst und Architektur. In Weimar wird derzeit der Neubau des Bauhaus-Museums nach dem Entwurf der Architektin Prof. Heike Hanada realisiert. Im Baukunstarchiv NRW stellt die Professorin für Gebäudetypologien an der TU Dortmund Bilder des Fotografen Andrew Alberts von der Baustelle des Museums aus. Die Ausstellung „Concrete/04“ wird am 17. Januar um 19 Uhr mit einer Vernissage eröffnet und ist bis zum 14. Februar zu besichtigen.

Vortragsabende finden statt am 22. Januar um 19 Uhr mit Prof. Harald Bodenschatz zu seinem Forschungsprojekt „Weimar – Modellstadt der Moderne“ und am 12. Februar um 19 Uhr mit Prof. Heike Hanada.

Zum Thema

Zur Eröffnung sprechen Prof. Barbara Welzel, Prorektorin Diversitätsmanagement der TU Dortmund, Prof. Wolfgang Sonne, Dekan der Fakultät Architektur und Bauingenieurwesen der TU Dortmund, und Hellmut Seemann, Präsident der Klassik Stiftung Weimar und Bauherr des Bauhaus-Museums in Weimar.

Veranstaltungsinformation

Fotoausstellung: Concrete/04

Nächster Termin:
Donnerstag, 17. Januar 2019
(17.01.2019 - 14.02.2019)
18:00 - 20:00 Uhr

Veranstalter

Baukunstarchiv NRW

Ehem. Museum am Ostwall
44135 Dortmund