Dortmund überrascht. Dich.
Ausschnitt eines Kalenders

Veranstaltungskalender

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

Kunst

Mira Schumann - "inwendig"

Was ist zu finden, wenn der Blick
auf das hinter dem Offensichtlichen fällt
– auf das Verborgene, das ganz Private?

Geschichten,
Sehnsüchte,
vielleicht ein kaschiertes Selbst?

Vor äußeren Ansprüchen und Konventionen
geschützt oder von ihnen überlagert
und verdrängt?

Ist es das Bewahren einer inneren Freiheit
oder die Zerrissenheit zwischen
gelebtem Alltag und verborgenen Selbst?

Mira Schumann

Zur Ausstellung:

Der Ausstellungsraum im Torhaus am Rombergpark mit seinem rustikalen Holzboden, den Fensternischen im dicken Gemäuer, dem warm einfallenden Licht strahlt Wohnlichkeit und Geborgenheit aus. Mira Schumann fügt zusätzliche Überreste einer Wohnlichkeit hinzu: Teppich und Stuhl, Fotos, die von Privatsphären erzählen. Doch die Protagonisten auf den Fotos sind Schnecken.

Auf hochbeinigen Stellagen stehen kleine Figuren-Objekte, die partiell in Tiere überzugehen scheinen oder tierische Gliedmaßen besitzen. Isoliert und kühl stehen sie dem Betrachter gegenüber, zeigen sich in ihrer Fremdheit und scheinen sich ihm zu offenbaren.

Märchenhaft anmutende Texte lassen die Besucherinnen und Besucher an einer Intimsphäre teilhaben, die neugierig macht, aber auch die Spur von Verbotenem hinterlässt. Die Ausstellung "inwendig" macht zwangsläufig zum Zeugen offensichtlich privater Geschehnisse und Situationen, zum Teilhaber an Privatsphären, zum Beobachter und Ahnenden – immer auch das Gefühl, zu viel zu sehen.

Veranstaltungsinformation

Kunst: Mira Schumann - "inwendig"

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Mittwoch, 19. Juni 2019
(02.06.2019 - 23.06.2019)
14:00 - 18:00 Uhr