Dortmund überrascht. Dich.
Ausschnitt eines Kalenders

Veranstaltungskalender

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

Theaterproduktion

"You can visit me"

Wie sehr bestimmt das "Prinzip Hoffnung" Lebensentwürfe in einer diversen Welt? Im Spannungsfeld zwischen Privatheit und Zuschauen macht die Inszenierung "You can visit me" die Bedeutung von Hoffnung in den Lebensgeschichten von vier Frauen sicht- und erfahrbar.

In drei Wohnungen, einem Ladenlokal und einem Hinterhof setzen Performerinnen aus den Sparten Tanz, Schauspiel und Physical Theatre die Biografien als künstlerisch-performativen Rundgang um. Und auch die Bewohner*innen des jeweiligen Quartiers sind Teil von "You can visit me": Sie führen als "Hoffnungsträger*innen" die Rundgänge an. Persönliche Geschichten und der private Lebensraum - welche Art von Begegnung könnte intimer sein?

Eine Produktion von vier.D in Kooperation mit Machbarschaft Borsig 11 und appARTment.ruhr. Gefördert vom Kulturbüro Dortmund, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Regionalverband Ruhr und der LWL-Stiftung.

EINTRITT

  • Early bird (Überweisung bis zum 08.08): 10 Euro / 7 Euro (erm.)
  • Vorverkauf: 12 Euro / 9 Euro (erm.)
  • Abendkasse: 14 Euro / 11 Euro (erm.)

Veranstaltungsinformation

Theaterproduktion: "You can visit me"

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Sonntag, 1. September 2019
11:00 Uhr