Dortmund überrascht. Dich.
Ausschnitt eines Kalenders

Veranstaltungskalender

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

Sinfoniekonzert

Mirga Gražinytė-Tyla & Gabriela Montero

MITWIRKENDE:
City of Birmingham Symphony Orchestra, Mirga Gražinytė-Tyla - Dirigentin, Gabriela Montero - Klavier

PROGRAMM:

  • Raminta Šerkšnytė De Profundis für Streichorchester
  • Peter Iljitsch Tschaikowsky Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 b-moll op. 23
  • Johannes Brahms Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90

Gegen Widerstände

Es wird zweifellos ein Abend der starken Frauen, den Exklusivkünstlerin Mirga Gražinytė-Tyla mit einem Werk ihrer Landsfrau Raminta Šerkšnytė eröffnet, bevor die venezolanische Pianistin Gabriela Montero als Solistin in Tschaikowskys 1. Klavierkonzert hinzutritt. Das Werk, über das der ursprüngliche Widmungsträger und Förderer Tschaikowskys, Nikolai Rubinstein, vernichtend urteilte, »die Passagen seien so bruchstückhaft, unzusammenhängend und armselig komponiert, dass es nicht einmal mit Verbesserungen getan sei. Die Komposition selbst sei schlecht, trivial, vulgär«, gehört längst zu den Klassikern des Repertoires.

Einführung mit Bjørn Woll um 19.00 Uhr im Komponistenfoyer
Expresseinführung um 19.40 Uhr

Rhino-Kids – kindgerechte Einführung um 19.00 Uhr und kostenloser Konzertbesuch für Kinder.
Anmeldung unter Telefon 0231 22696256

Veranstaltungsinformation

Sinfoniekonzert: Mirga Gražinytė-Tyla & Gabriela Montero

Samstag, 21. März 2020
20:00 Uhr