Dortmund überrascht. Dich.
Ausschnitt eines Kalenders

Veranstaltungskalender

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

#domicil50

Dortmunder Jazzensemble

Ein weiteres Projekt zum 50. Jubiläum des domicil in 2019 startet sicht- und hörbar im September: Das Dortmunder Jazz Ensemble erlebt eine Neuformierung.

Der letzte Auftritt des "historischen" Dortmunder Jazzensemble ist auf den 30.11.1985 datiert. Dabei waren u.a. Glen Buschmann, der Schlagzeuger Michael Peters-Thöne (der zusammen mit Wim Wollner auch die aktuelle Kuratorenschaft übernimmt), Thomas Haberkamp, Wolf Escher, Meinhard Puhl, Bodo Klingelhöfer und viele andere mehr. Ein Foto oben zeigt das Ensemble auf dem Cover ihrer LP Fun aus dem Jahr 1981.

Idee der neuen Formation ist es, als ein neues Working Ensemble Musik aus Dortmund, sprich: Kompositionen oder Arrangements von KünstlerInnen aus Dortmund oder mit einem Bezug zur Stadt, zu sammeln und neu interpretiert hörbar zu machen. Dazu haben im Vorfeld bereits eifrige Recherchen zum Kompositionsgeschehen in Dortmund stattgefunden. Es wird spannend: Auf der Suche nach dem "Sound of Dortmund"!

Die eigentliche Premiere des Ensemble wird im November 2019 im Rahme der 26. Jazztage stattfinden. Davor kann man aber die Entwicklung des Repertoires des Ensembles in Gesprächs- bzw. Werkstattkonzerten live miterleben.

Veranstaltungsinformation

#domicil50: Dortmunder Jazzensemble

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Mittwoch, 25. September 2019
20:00 Uhr