Dortmund überrascht. Dich.
Ausschnitt eines Kalenders

Veranstaltungskalender

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

Mein Dortmund

Eröffnung Teil II

abgesagt
Koffer voller Erinnerungen, Leihgabe der Geschichts-AG des Westfalen-Kollegs

Koffer voller Erinnerungen, Leihgabe der Geschichts-AG des Westfalen-Kollegs
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Museum für Kunst und Kulturgeschichte

Wir haben ausgepackt und die eingereichten Dortmund-Exponate im Museum für Kunst und Kulturgeschichte verteilt: Dazwischen, daneben und mittendrin! Am 13. März 2020 um 18.00 Uhr laden wir ein zur zweiten Präsentation des Teilhabe-, Ausstellungs- und Sammel-Projekts „Mein Dortmund“. Zu entdecken sind die eingereichten Objekte zuzüglich Gegenständen aus den eigenen Beständen auf allen Ebenen des Hauses: Sie sind sowohl in der Dauerausstellung, aber auch in sich bietenden Zwischen- und Freiräumen zu sehen, bestehende Schwerpunkte und Bereiche kommentierend oder für sich allein stehend, je nach Thematik, einzeln oder im Ensemble. Seit März 2019 sammelt das MKK mit seiner mehrsprachigen Tüte Dinge und Geschichten, die einen Dortmund-Bezug dokumentieren.

Die Objekte berühren u. a. Themen wie Mobilität, Arbeit, Freizeit, Kultur, Kunst, den BVB und andere Liebe(n), Sport, aktuelle und vergangene Kindheiten, Jugend, Stadtbild und Baupolitik sowie Erinnerungen jeder Art. Aber auch die gesamte Bandbreite der Emotionen schlägt sich in den Einreichungen nieder: Glück, Leidenschaft, Unmut, Wut, Freude und Stolz über das miteinander Erreichte. Zum Ausdruck kommen zudem Kritik oder Trauer über das Verlorene und das Vergangene. Doch bleibt auch die Gegenwart nicht außen vor: Zur Ansicht und Auseinandersetzung stehen ebenso Dinge und Dokumente des unmittelbaren Tagesgeschehens in der Stadt.

Eintritt frei

Veranstaltungsinformation

Mein Dortmund: Eröffnung Teil II

abgesagt
Mittwoch, 26. Februar 2020
18:00 Uhr

Veranstalter