Dortmund überrascht. Dich.
Ausschnitt eines Kalenders

Veranstaltungskalender

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Pressefotos

World Press Photo

Hinweis

Lagebedingt wird weiterhin empfohlen, beim angegebenen Veranstalter nähere Informationen über die Durchführung von Veranstaltungen einzuholen. Angaben im Veranstaltungskalender des Stadtportals dortmund.de erfolgen ohne Gewähr.

Alljährlich zeichnet die World Press Photo Foundation die besten Pressefotos der Welt aus. Die Nominierten des diesjährigen Wettbewerbes wurden offiziell bekannt gegeben.

Vom 24. Oktober bis zum 15. November werden die preisgekrönten Bilder mit Unterstützung der Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) im Kulturort Depot in Dortmund zu sehen sein.
Neben dem Pressefoto und der Story des Jahres umfasst die Ausstellung prämierte Serien und Einzelbilder aus acht Kategorien: Allgemeine Nachrichten, Sport-News, Zeitgenössische Themen, Das tägliche Leben, Portraits, Natur, Sport und Langfristige Projekte. Die Ausstellung wird im Verlauf eines Jahres in 120 Städten und 50 Ländern gezeigt und von mehr als 5 Millionen Menschen besucht.

Über World Press Photo:

Der World Press Photo Award ist international der wichtigste Preis für Pressefotografie und weltweit der größte Wettbewerb seiner Art. Er wurde dieses Jahr zum 63. Mal vergeben. Im Laufe der Jahrzehnte hat sich World Press Photo zu einer international anerkannten Plattform für Fotojournalismus entwickelt und verfolgt das Hauptziel, hohe professionelle Standards im Fotojournalismus aufrechtzuerhalten und für einen freien und uneingeschränkten Informationsaustausch einzutreten. World Press Photo ist eine unabhängige Non-Profit-Organisation mit Sitz in Amsterdam, wo sie 1955 gegründet wurde.

Veranstaltungsinformation

Pressefotos: World Press Photo

Sonntag, 15. November 2020
(24.10.2020 - 15.11.2020)