Dortmund überrascht. Dich.
Ausschnitt eines Kalenders

Veranstaltungskalender

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

Schaufenster #24

Print Print Print

Hinweis

Aus aktuellem Anlass zeigen wir nur Präsenzveranstaltungen an, die ab dem 19.04.2021 geplant sind.
Es wird weiterhin empfohlen, beim angegebenen Veranstalter nähere Informationen über die Durchführung von Veranstaltungen einzuholen.

Bild

Visuelle Poesie und typografisches Experiment

Das geschriebene Wort ist nichts anderes als eine Reihe von geraden und krummen Linien auf einer bestimmten Fläche, in einem bestimmten Raum. Heinz Grappmayr (1965)

Print, Print, Print – eröffnet im Schaufenster des Museums Ostwall im Dortmunder U einen Raum zwischen visueller Poesie und typografischem Experiment. Gezeigt werden Kunstwerke aus der Sammlung des Museums, die den humorvollen, spielerischen und unerwarteten Umgang mit Drucktechniken, Typografieformen und Wortverwendungen thematisieren. Werke von Künstler*innen wie Johannes Cladders, Ketty La Rocca, Dieter Roth oder Hansjörg Mayer zeigen auf ganz unterschiedliche Weise Neu-Erfindungen von Gedrucktem, Gesprochenem, Gelesenem und Gesehenem. Die Grafiken, Zeichnungen und Sets bilden den Rahmen für kreative Angebote: Besucher*innen können bei diesem kollaborativen Ausstellungsprojekt Magazine designen, Buchstaben illuminieren und Materialien erkunden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Im Schaufenster, Ebene 5

Veranstaltungsinformation

Schaufenster #24: Print Print Print

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Donnerstag, 24. September 2020
(24.09.2020 - 15.11.2020)
11:00 - 20:00 Uhr

Museum Ostwall im Dortmunder U
44137 Dortmund

Veranstalter

Museum Ostwall im Dortmunder U