Dortmund überrascht. Dich.
Ausschnitt eines Kalenders

Veranstaltungskalender

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Werkschau

Ernst Ludwig Kirchner. Vor der Kunst die Architektur

Hinweis

Lagebedingt wird weiterhin empfohlen, beim angegebenen Veranstalter nähere Informationen über die Durchführung von Veranstaltungen einzuholen. Angaben im Veranstaltungskalender des Stadtportals dortmund.de erfolgen ohne Gewähr.

Mit dem Namen Ernst Ludwig Kirchner verbinden sich zuallererst ausdrucksstarke, farbintensive Gemälde und Zeichnungen. Als expressionistischer Künstler weltweit bekannt geworden, umfasst sein Lebensweg aber auch eine weitere, weniger beachtete Phase: sein Studium der Architektur.

Das Baukunstarchiv NRW widmet sich in der Ausstellung „Ernst Ludwig Kirchner — Vor der Kunst die Architektur“ diesem frühen, prägenden Lebensabschnitt des Expressionisten.

Die Ausstellung präsentiert in Form einer umfassenden Werkschau 95 Originalarbeiten, die Kirchner während seines Studiums an der Königlich Technischen Hochschule Dresden geschaffen hat, und stellt damit den Künstler Ernst Ludwig Kirchner als jungen Architekten auf eindrückliche Weise vor.

Die Schau ist als Wanderausstellung konzipiert, wodurch die drei unterschiedlichen Lebensstationen Kirchners an drei Ausstellungsorten in Dortmund, Dresden und Aschaffenburg näher beleuchtet werden. Im Baukunstarchiv NRW wird als erste Station das Wirken und der Werdegang Kirchners an seinem ersten wichtigen Ausstellungsort – dem frühen „Museum am Ostwall“ Dortmund - präsentiert.

Veranstaltungsinformation

Werkschau: Ernst Ludwig Kirchner. Vor der Kunst die Architektur

Mittwoch, 4. November 2020
(25.09.2020 - 20.12.2020)
14:00 - 17:00 Uhr

Veranstalter

Baukunstarchiv NRW