Dortmund überrascht. Dich.
Ausschnitt eines Kalenders

Veranstaltungskalender

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

Infoveranstaltung

Digitale Dortmunder Hochschultage 2021

Hinweis

Aus aktuellem Anlass zeigen wir nur Präsenzveranstaltungen an, die ab dem 15.02.2021 geplant sind.
Es wird weiterhin empfohlen, beim angegebenen Veranstalter nähere Informationen über die Durchführung von Veranstaltungen einzuholen.

Wie in den vergangenen zehn Jahren beteiligen sich auch an den digitalen Dortmunder Hochschultagen 2021 neben der Technischen Universität Dortmund und der Fachhochschule Dortmund wieder die Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung (HSPV), die ISM International School of Management mit dem IT-Center Dortmund, die FOM Hochschule sowie die IUBH Duales Studium. Die Organisation der Dortmunder Hochschultage übernimmt wieder das Regionale Bildungsbüro im Fachbereich Schule der Stadt Dortmund.

Mit rund 150 unterschiedlichen digitalen Veranstaltungen und Beratungsangeboten sollen die Schüler*innen, die zurzeit unter erschwerten Bedingungen ihre Studien- und Berufswahl treffen, zahlreiche Möglichkeiten erhalten, um die Hochschulen in Dortmund zu erkunden sowie sich über Studiengänge, das Studium an sich und studienbegleitende Themen zu informieren. Sie können ihre Fragen im Kontakt mit Hochschulakteur*innen klären.

Die in den vergangenen Jahren bei den Schüler*innen sehr beliebten Angebote zur Studienfinanzierung, zum Dualen Studium sowie zu Auslandsaufenthalten finden am 20. Januar in einem Livestream (8.30 bis 16 Uhr) statt. Auch die Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die zunächst einen Freiwilligendienst planen oder eine duale Ausbildung anstreben, finden hier ein entsprechendes Informationsangebot.

Für noch unentschlossene Schüler*innen enthält das Programm spezielle Unterstützungs- und Orientierungsangebote, die bei der Entscheidungsfindung helfen. Alle Schüler*innen können aus dem Programm eine ihrem Standpunkt im Studienwahlprozess entsprechende Auswahl treffen, um ihrer Entscheidung für einen spezifischen Studiengang (oder auch einen zweiten Studiengang als Plan B) näherzukommen.

Nur eine frühzeitige und kontinuierliche Beschäftigung mit der Frage, wie es nach dem (Fach-)Abitur weitergehen kann, erhöht die Chance, eine fundierte Studien- und Berufswahlentscheidung und damit eine erste Entscheidung für den persönlichen Lebensweg zu treffen. Deshalb sollten sich Schüler*innen mindestens zwei Jahre vor ihrem Abschluss intensiv mit der Frage beschäftigen, welchen Ausbildungsweg sie nach dem Ende ihrer Schulzeit einschlagen möchten.

Daher richten sich die Angebote der Dortmunder Hochschultage in erster Linie an Schüler*innen der Jahrgangsstufe 12 bzw. Q1. Auch Schüler*innen der diesjährigen Fachabitur- und Abiturjahrgänge sowie weitere Interessierte sind herzlich zu den ersten Digitalen Dortmunder Hochschultagen eingeladen.

Die meisten Dortmunder Schulen bieten ihren Schüler*innen eine intensive Vor- und Nachbereitung an. Speziell für das Online-Format wurden auf der Grundlage der Inhalte im Dortmunder Berufswahlpass Materialien entwickelt, die vor und nach dem Besuch der Digitalen Dortmunder Hochschultage in den Schulen eingesetzt werden können.

Oberbürgermeister Thomas Westphal wird das Online-Event am 20. Januar um 8.30 Uhr eröffnen sowie Schüler*innen im Livestream im Interview Rede und Antwort stehen.

Die den Livestream ergänzenden Angebote der Hochschulen sind überwiegend als Liveangebote geplant. Auch eine Reihe von Videos wird abrufbar sein.

Der Kontakt zwischen Schüler*innen und Studierenden, die vor kurzem ihren Weg von der Schule in die Hochschule gefunden haben, wird als ein wichtiges Instrument der Studienorientierung betrachtet. In verschiedenen Angeboten wird es für Schüler*innen möglich sein, in Kontakt mit Studierenden zu kommen und ihre Fragen rund um das Thema Studium zu klären.

Onlineveranstaltung

Diese Veranstaltung findet ausschließlich online statt!
www.dortmunder-hochschultage.de

Veranstaltungsinformation

Infoveranstaltung: Digitale Dortmunder Hochschultage 2021

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Mittwoch, 20. Januar 2021
08:30 - 17:00 Uhr

Veranstalter

Verschiedene Veranstalter