Dortmund überrascht. Dich.
Ausschnitt eines Kalenders

Veranstaltungskalender

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

Vortrag

Dr. Johannes Becke - Minderheiten in Israel

Hinweis

Aus aktuellem Anlass zeigen wir nur Präsenzveranstaltungen an, die ab dem 08.03.2021 geplant sind.
Es wird weiterhin empfohlen, beim angegebenen Veranstalter nähere Informationen über die Durchführung von Veranstaltungen einzuholen.

Der Vortrag lenkt den Blick auf die unterschiedlichen nichtjüdischen Minderheiten im jüdischen Nationalstaat: Wie steht es um ihre staatsbürgerlichen Rechte und Pflichten? Wie positionieren sie sich zum zionistischen Projekt - und was ist ihr Beitrag zur Gestaltung der israelischen Gesellschaft?

Der Vortrag bietet einen Überblick über die unterschiedlichen nichtjüdischen Minderheiten im Staat Israel (Palästinenser, Drusen, Beduinen, Gastarbeiter) und analysiert ihre rechtliche und politische Situation im Spannungsverhältnis zwischen Ausgrenzung und Israelisierung.

Dr. Johannes Becke ist Juniorprofessor an der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg und forscht zu vergleichenden Perspektiven auf die zionistische Bewegung und die israelische Staatlichkeit. Gemeinsam mit Michael Brenner und Daniel Mahla ist er Mitherausgeber des vor kurzem erschienenen Buches „Israel-Studien: Geschichte – Methoden - Paradigmen" (2020).

Onlineveranstaltung

Veranstaltungsinformation

Vortrag: Dr. Johannes Becke - Minderheiten in Israel

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Dienstag, 23. Februar 2021
19:00 Uhr

Veranstalter

Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit e. V.