Ausschnitt eines Kalenders

Veranstaltungskalender

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

Sonderausstellung

Unfree Labor

Hinweis

Aus aktuellem Anlass wird weiterhin empfohlen, beim angegebenen Veranstalter nähere Informationen über die Durchführung von Veranstaltungen einzuholen.

Eine Ausstellung über „Unfreie Arbeit“

Sie gehört leider dazu: Wir begegnen „Unfreier Arbeit“ täglich, auch wenn wir uns dessen nicht immer bewusst sind. Denn Menschen in unfreien Arbeitsverhältnissen stehen nicht im Rampenlicht. Und die Mechanismen unseres wirtschaftlichen Systems bleiben meist im Dunkeln. Das verstärkt die ungleichen Machtverhältnisse.

Die Ausstellung wirft Licht auf Fallbeispiele aus den drei Ländern Deutschland, Luxemburg und Belgien – und damit direkt vor unserer Haustür. Es geht um Scheinselbständigkeit bei Lieferdiensten und in Schlachthäusern, um die Situation von Hausangestellten und Au Pairs, um Sexarbeit und die Arbeit im Gefängnis.

Kooperationspartner sind Universität Luxemburg, École supérieure des Arts in Lüttich (Belgien), Musée vun de Aarbrecht, Kayl (Luxemburg); Musée La Fonderie, Molenbeek (Belgien), Musée Le Bois du Cazier, Charleroi (Belgien) und die DASA Arbeitswelt Ausstellung, Dortmund.

Veranstaltungsinformation

Sonderausstellung: Unfree Labor

Nächster Termin:
Mittwoch, 30. November 2022
(12.11.2022 - 15.01.2023)
09:00 - 17:00 Uhr

DASA Arbeitswelt Ausstellung
44149 Dortmund

Veranstalter

DASA Arbeitswelt Ausstellung