Ausschnitt eines Kalenders

Veranstaltungskalender

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Fachbereich Marketing + Kommunikation / Soeren Spoo

Geführte Fahrradtour

Auf den Spuren von Stahl und Eisen

Blick auf das Werksgelände Westfalenhütte

Blick auf das Gelände der ehemaligen Westfalenhütte, heute ThyssenKrupp
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Hoesch-Museum Dortmund

Die Spuren von Stahl und Eisen in Dortmund mit dem Drahtesel erfahren – diese Gelegenheit die öffentlichen Termine des Hoesch-Museums Dortmund. Die geführte Fahrradtour startet an den angegebenen Terminen um 11 Uhr am Hoesch-Museum, Eberhardstraße 12, und führt zuerst exklusiv über das Gelände der ehemaligen Westfalenhütte, heute ThyssenKrupp. Danach geht die Fahrt zum PHOENIX-See und über das Phoenix-West-Gelände zurück zum Hoesch-Museum. Dort findet zum Abschluss eine kurze Einführung zur Dauerausstellung statt.

Die Teilnehmer*innen fahren teils entlang der ehemaligen Gleistrasse der Stahl- und Eisentransporte und über die Wege der ehemaligen Elias-Bahn.

Alle benötigen verkehrstaugliche Fahrräder, müssen sich sicher im Straßenverkehr und in der City bewegen können und sollten Fahrradhelme tragen.

Streckenlänge: ca. 30 km
Dauer inkl. Pause am See: ca. 4 -5 Std.

Das Mindestalter ist 16 Jahre.
Eine Anmeldung im Museum unter Tel. 0231 8445856 oder hoesch-museum@web.de wird empfohlen.
Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen begrenzt.

Kosten: 6,00 € pro Person

Leitung: Ute Baum, Walter Gockel, Werner Schiefelbein

Veranstaltungsinformation

Geführte Fahrradtour: Auf den Spuren von Stahl und Eisen

Sonntag, 23. Juli 2023
11:00 Uhr

Hoesch-Museum
44145 Dortmund

Veranstalter