Dortmund überrascht. Dich.
Westfalenpark

Westfalenpark Dortmund

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki

Baumaßnahmen

hier passiert was...
wir nutzen Zeiten wie diese für bauliche Veränderungen, Umbau, Ausbau, Erweiterung und Wiederherstellung, damit wir Ihnen/Euch in hoffentlich naher Zukunft das Leben im Westfalenpark wieder in vollem Ausmaß und mit seinem gewohnten Charme präsentieren können.

Einige Baumaßnahmen laufen bereits, andere stehen in den Startlöchern. An dieser Stelle informieren wir Sie/Euch über über den aktuellen Stand, Pläne und Fortschritte.

Bombenfunde im Westfalenpark

Im Rahmen von Baumaßnahmen, aber auch unabhängig hiervon erfolgen seit einigen Wochen Kampfmittelsondierungsmaßnahmen im Westfalenpark. Die Maßnahmen werden in den nächsten Wochen fortgesetzt.

Die Sondierungsmaßnahmen betreffen neben aktuellen Bauprojekten auch neue Projekte des gärtnerischen Betriebes des Westfalenparks. Unsere Gärtner*innen sorgen anschließend dafür, dass die beschädigten Vegetationsflächen wieder in neuer Blüte erstrahlen!

Eine der oben erwähnten Umgestaltungen ist die Erneuerung unseres „Heidethemas“. Sie dürfen gespannt sein

Sonnensegel im Westfalenpark
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dieter Menne

Sonnensegel

Die Sanierung der Holzhängekonstruktion des Sonnensegels wird voraussichtlich im Frühjahr 2021 nach zuletzt witterungsbedingten Verzögerungen abgeschlossen.

Hieran anschließen wird sich voraussichtlich ab Ende 2021 ein Umbau der Fläche unter dem Dach sowie des näheren Umfelds inklusive der Wegebeziehungen.

Vor der Umbauphase wurde das Sonnensegel als Standort für Partyveranstaltungen und teilweise Konzerte genutzt.

Die Nutzungsmöglichkeiten haben sich jedoch aus Gründen des Schallschutzes und durch die für die Nutzer kostenintensiven Auflagen aus der Sonderbauverordnung sehr reduziert.

Durch die neue offene Gestaltung des Sonnensegels bieten sich für die Nutzung als Aktions- und Veranstaltungsraum neue Möglichkeiten, die in der bisherigen abgeschlossenen Bauform nicht möglich waren.

Die massive Holzbühne mit den dunklen Aufbauten im Hintergrund wird dabei durch eine Podiumssituation auf einem offenen Platz ersetzt.

Das Sonnensegel wird zukünftig für Aktionen und kleinere Veranstaltungen interner und externer Partner des Parks zur Verfügung stehen. Regelmäßige größere, lärmintensive Veranstaltungen werden dort nicht mehr durchgeführt werden können.

Festwiese mit Menschen
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Westfalenpark

Festwiese

Die Festwiese im südwestlichen Parkbereich hat sich über die Jahre zu einer immer häufiger genutzten und etablierten Veranstaltungsfläche im Westfalenpark entwickelt und bietet durch die topografische Lage mit einem durchgehenden, leichten Gefälle die besten Voraussetzungen. Hier werden Festivals gefeiert und namenhafte Künstler*innen begeistern auf der Bühne im Rahmen von Konzerten und bei Jubiläumsfeiern im Park wie zuletzt dem Lichterfest 2019.

Die Durchführung dieser Großveranstaltungen verursacht einen erheblichen Auf- und Abbauverkehr, bei dem mehrmals im Jahr große Sattelzüge, LKW und kleinere Fahrzeuge in den Park, teilweise über mehrere Tage, ein- und ausfahren. Die Zufahrt hierzu erfolgt bislang über das Tor am Eingang Buschmühle, der Fahrweg durch den Park bis zur Festwiese führt über stark frequentierte Wege, wodurch Parkbesucher*innen bei ihrem Aufenthalt im Park belästigt und die Parkwege erheblich belastet werden. Die Wegflächen sind auf Dauer nicht für die Häufigkeit des Schwerlastverkehrs ausgelegt und die vorhandenen Wegebreiten in vielen Bereichen nicht ausreichend.

Zum Schutz der Pflanzen und Wege und für einen ungestörten Parkaufenthalt der Besucher*innen wurde beschlossen, die Festwiese an die Straße „An der Buschmühle“ anzubinden und somit eine direkte Zufahrt ohne weitere Parkeinschränkungen bzw. Belastung zu gewährleisten.

Die Festwiese erhält zusätzlich eine in die Landschaft eingebettete, befestigte Fläche für Bühne, Fahrzeuge und Material.

Mit dem Umbau der Festwiese können Schäden an Baumkronen und angrenzenden Pflanzbereichen verhindert und die Aufenthaltsqualität der Besucher*innen im Park verbessert werden. Auch die Betreiber*innen der Gastronomieobjekte, der Seilbahn und der Kleinbahn werden zukünftig von den Auswirkungen der Auf- und Abbauarbeiten verschont.

Wir freuen uns, Sie hoffentlich schon bald auf einer schönen und funktionsverbesserten Festwiese sowie bei einem ungestörten Parkbesuch begrüßen zu können.

Der Beginn der Arbeiten erfolgt Ende Februar.

Robinsonspielplatz

Der Robinsonspielplatz verwandelt sich in eine Weltenreise!

Liebe Besucher*innen,
wir bauen unseren Robinsonspielplatz für Sie und Euch um!

Ab dem 22. Februar 2021 steht der Spielplatz für mehrere Monate nicht mehr zur Verfügung.

Wir freuen uns auf eine neue Erlebniswelt und bitten um Verständnis, dass die Fläche während der Bauzeit leider nicht genutzt werden kann.