Dortmund überrascht. Dich.
Parkwiese mit Fernsehturm im Hintergrund

Westfalenpark Dortmund

Florianturm

Hinweis:

Ab Montag dem 11.09.2017 wird die Aussichtsplattform des Florianturms für Besucher gesperrt.
Grund ist die Erneuerung des Bodenbelags.

Die Sperrung wird voraussichtlich bis zum Jahresende bestehen bleiben. Wir bitten um Ihr Verständnis und werden Sie informieren sobald die Plattform wieder freigegeben ist.

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag geschlossen
Mittwoch - Freitag 14:00 - 18:00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag 12:00 - 20:00 Uhr

Florianturm vor Rosen

Der Florianturm wurde 1959 eröffnet.
Bild: flickr / Klaus Nickel

Der Florianturm, 1959 gebaut und eröffnet, bietet ein atemberaubendes Panorama von der Aussichtsplattform mit einem Rundumblick über ganz Dortmund.

Die Gastronomie im Drehrestaurant ist zurzeit nicht geöffnet.

Zur Feier seines 40. Geburtstages und dem des Westfalenparks 1999 zierte eine überdimensionale Krawatte den Turmschaft. Damit steht der Westfalenpark mit der längsten Krawatte der Welt (58 m) im Guinness Buch der Rekorde 2001.

Das 50jährige Jubiläum des Florianturms wurde zum Lichterfest 2009 mit einem spektakulären Feuerwerk Feuerwerk am und auf dem Turm gefeiert.

Zahlen, Daten, Fakten

  • Baujahr: 1959 zur 1. Bundesgartenschau im Westfalenpark, zum damaligen Zeitpunkt höchstes Gebäude Deutschlands (Höhe der Spitze des Rohrmastes: 219,60 m = 338,00 über NN)
  • Eröffnung: 30. April 1959
  • Renovierung: 1998 -1999
  • Höhe des rotierenden Restaurants: 137,46 m, bzw. 255,86 m über NN
  • Umdrehungen pro Stunde: 2
  • Durchmesser des Restaurantgeschosses: 14,46 m
  • Höhe der Aussichtsplattform: 141,88 m, bzw. 260,28 m über NN
  • Durchmesser der Aussichtsplattform: 15,15 m
  • Auswechselung der Antenne 1982: Neue Höhe der Spitze des Rohrmastes: 211,36 m (Austausch gegen eine Fernsehrundstrahlantenne mit einer gleichmäßigen Strahlungsleistung von 400 Kilowatt)
  • Erneute Auswechselung der Antenne 2004: Neue Höhe der Spitze des Rohrmastes: 208,56 m (Austausch für die Umstellung auf Digitales Fernsehen)
  • Umfangreiche Sanierungsarbeiten an den Aufzügen sowie ein neuer Außenanstrich in 2011 / 2012 brachten den Florianturm technisch und optisch wieder auf einen aktuellen Stand.