Dortmund überrascht. Dich.
Beet von oben im Westfalenpark

Westfalenpark Dortmund

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Henning Ross

Lichtkunst

Winterleuchten im Westfalenpark endet mit großem Feuerwerk

Nachricht vom 04.01.2018

Am Samstag, 13. Januar 2018, erleuchten bunte Farben nicht nur die Bäume im Westfalenpark, sondern auch den Himmel über ihm: Ein großes Höhenfeuerwerk sorgt für den krönenden Abschluss des Winterleuchtens.

Feuerwerk

Das Feuerwerk am Abschluss ist jedes Mal das Highlight beim Winterleuchten.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): World of Lights

Am Samstag, 13. Januar 2018, wird der winterliche Himmel über dem Westfalenpark von den Pyrotechnikern des "Westfälischen Feuerwerks" aus Herten zum Glitzern und Glänzen gebracht. Mitreißende Musik untermalt die Inszenierung aus Farben, Formen und Fantasie.

Das Winterleuchten beginnt um 17:00 Uhr. Das Feuerwerk startet drei Stunden später, circa um 20:00 Uhr. Die Veranstalter raten, rechtzeitig anzureisen. Vor Beginn des Feuerwerks bleibt so genug Zeit, um sich die kunstvollen Lichtinstallationen anzusehen. Zudem finden die Besucher in Zelten etwas zu essen und zu trinken.

Eintrittspreise

Der Eintritt kostet pro Person ab 12 Jahren 9 Euro, Kinder zwischen 6 und 11 Jahren bezahlen 2 Euro und Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt.

Jahreskartenbesitzer und Dortmund Pass-Inhaber zahlen pro Person 4,50 Euro.

An den Eingängen finden Taschenkontrollen statt, die Mitnahme von Taschen u. ä. in den Westfalenpark ist nur bis zu einer Formatgröße von DIN A4 gestattet.

Zum Thema

Der Eingang Hörde ist aus Sicherheitsgründen am 13. Januar ganztägig geschlossen. Außerdem wird der Betrieb der Kleinbahn am Veranstaltungstag eingestellt. Alternativ wird die Seilbahn den Betrieb aufnehmen. Die Besucherplattform des Florianturms ist wegen Renovierungsarbeiten geschlossen.