Dortmund überrascht. Dich.
Beet von oben im Westfalenpark

Westfalenpark Dortmund

Kindermuseum im Westfalenpark

Neue Ausstellung "Erzähle uns deine Geschichte" im mondo mio! – Kinder stellen eigene Biografie in den Fokus

Nachricht vom 06.07.2018

Das Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenpark zeigt bis zum 9. September die neue Ausstellung "Erzähle uns deine Geschichte". Die Teilnehmenden haben sich mit ihrer Lebensgeschichte und den Themen Herkunft, Identität, Heimat und Kultur auseinandergesetzt und so einen praktischen Zugang zum biografischen Schreiben gefunden. Die Ausstellung präsentiert die Projektergebnisse in Form von Hörgeschichten, Filmen, Fotokollagen, Selbstporträts und den Projektbüchern der Teilnehmenden.

Ausstellungsbesucherinnen

Im Zentrum des Projektes, das sich an Schüler der 6. Jahrgangsstufen richtet, steht die eigene Biografie.
Bild: Marie Maring

Im mondo mio! beschäftigten sich die Schüler der Projektgruppen mit Kindern aus anderen Ländern, deren Biografien in der Nijambo-Ausstellung des Kindermuseums präsentiert werden. Anhand von nachgespielten Szenen, vorgetragenen Berichten und fiktiven Interviews verglichen sie ihre Lebensgeschichte mit denen der anderen Kinder. Die Auseinandersetzung wurde in zwei Filmen festgehalten, die in der Ausstellung zu sehen sind.

Dank der Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft Kunst und Medien NRW e.V. konnte das bereits im fünften Jahr laufende Projekt in diesem Schuljahr um Medienangebote erweitert werden. Zusammen mit der Künstlerin Claudia Karweick beschäftigten sich die Schüler mit ihrer Selbstwahrnehmung und dem eigenen Ich und schufen expressive, farbstarke Selbstportraits. Medienpädagogin Claudia Wierz und Regisseur Mathias Frank interviewten die Kinder zu ihrer Person und ihrer persönlichen Lebensgeschichte.

Collagen und Slow-Motion-Filme

Die verschiedenen Filme wurden zusammengeschnitten und werden in der Ausstellung im Foyer gezeigt. Die Kinder haben Texte zu ihren Lieblingsgegenständen vertont, die Besuchern an einer Hörstation präsentiert werden. Außerdem entstanden Collagen und Slow-Motion-Filme. Von den ausgestellten Texten, Bildern und Filmen zeigt sich Museumsleiterin Monika Lahme-Schlenger begeistert: "Durch die Auseinandersetzung mit der eigenen Herkunft und Geschichte sind sehr persönliche Arbeiten entstanden."

In der Dortmunder Nordstadt treffen Kinder unterschiedlicher Herkunft aufeinander. Integrative Projekte insbesondere zur Sprachförderung haben deshalb einen besonderen Stellenwert. "Erzähle uns deine Geschichte" verbindet den interkulturellen außerschulischen Lernort Museum mit dem intensiven Eintauchen in die eigene Herkunft und Familiengeschichte, die vielfältigen medialen und sprachlichen Ausdrucksformen machen es zu einem einzigartigen Projekt der Sprachförderung.

Zum Thema

Eine Ausstellung der Landesarbeitsgemeinschaft Kunst und Medien NRW e.V. in Kooperation mit dem Kindermuseum mondo mio! gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen. 2017 gewann das Kindermuseum für seine wiederholte Kooperation mit dem Helmholtz-Gymnasium in diesem Projekt den 3. Platz des Integrationspreises der Stadt Dortmund.

Der Besuch des Museums und der Ausstellung ist im Westfalenparkeintritt enthalten. Der Eintritt für Kinder unter sechs Jahren ist generell frei.