Dortmund überrascht. Dich.
Beet von oben im Westfalenpark

Westfalenpark Dortmund

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Henning Ross

Medienkunstinstallation "Directions"

Künstler Taido nutzt Drehrestaurant Florianturm im Westfalenpark für seine neueste Inszenierung

Nachricht vom 31.01.2019

Nach seiner Audioinstallation im Shanghai Tower (China) widmet sich der Berliner Künstler Lukas Taido für seine neueste Inszenierung erneut einem in luftiger Höhe gelegenen Objekt: dem ehemaligen Drehrestaurant im Dortmunder Florianturm.

Lukas Taido

Der Berliner Künstler Lukas Taido
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stephanie Kulbach

Die anlässlich des Jubiläums seiner Eröffnung vor 60 Jahren eigens für den Florianturm entwickelte Audio/Video-Installation beschäftigt sich inhaltlich dabei mit dem zunehmenden Verlust unserer Fähigkeit zur selbstständigen Orientierung - im Zeitalter von GPS und den uns heutzutage bei jeder Gelegenheit "den Weg weisenden" Navigationssystemen.

Vor der beeindruckenden Kulisse, der im Dunkeln leuchtenden Stadt, weckt "Directions" zwei Wochen lang täglich ab 18:00 Uhr mittels 30 kreisförmig installierter Lautsprecher in 3D-Audiotechnik und sechs damit synchronisierter Videoprojektoren den derzeit leerstehenden Raum aus seinen Dornröschenschlaf und verwandelt ihn über Klänge, Stimmen, Geräusche und Licht in einen faszinierenden, dabei stetig langsam um seine Achse rotierenden Ort - an dem die Gesetzte von Räumlichkeit, Himmelsrichtung und Orientierung scheinbar aufgehoben werden.

Fernab einer didaktischen Multimedia-Erlebniswelt oder einer Entertainmentshow ist "Directions" dabei eine freie, künstlerische Rauminszenierung, innerhalb derer erlebt werden kann, wie sensitiv unser Wahrnehmungsapparat und Orientierungssinn immer noch auf seine Umgebung reagieren kann, wenn man ihm – im wahrsten Sinne des Wortes - "den Raum dazu gibt".

Das Projekt wird unterstützt von:

  • Der Stadt Dortmund vertreten durch das Westfalenparkbüro (Sport- und Freizeitbetriebe)
  • Höhnerbach Veranstaltungstechnik
  • Barco Audio Technologies / Iosono Wellenfeldsynthese Systeme
  • Seeburg Lautsprecher
  • Muto Heimatgastronomie GmbH
  • Radisson Blu Hotels
  • Ringhotel Drees

"Directions" wendet sich explizit nicht ausschließlich an kunstverständige Spezialisten oder Besucher einer bestimmten Altersgruppe, sondern steht allen interessierten Besuchern vom 8. Februar bis 24. Februar 2019 offen, jeweils: freitags* und samstags von 18:00 bis 24:00 Uhr (*am Freitag, 8. Februar erst ab 20:00 Uhr), sonntags bis donnerstags von 18:00 bis 22:00 Uhr.

Der Ausstellungseintritt beträgt drei Euro pro Person zzgl. Parkeintritt und Turmauffahrt (Kombikarte Eintritt und Turmauffahrt: 3,50 Euro). Kinder unter sechs Jahren haben freien Eintritt.

Zum Thema

Mehr Informationen zum Künstler finden Sie online.