Dortmund überrascht. Dich.
Beet von oben im Westfalenpark

Westfalenpark Dortmund

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Henning Ross

Informationen zum Coronavirus

Informationen zu den aktuell geltenden Regelungen finden Sie hier:

Freizeit

Westfalenpark lockt erneut mit schaurigem Halloween-Spektakel

Nachricht vom 20.10.2021

Zum fünften Mal gibt es im Westfalenpark am Sonntag, 31. Oktober, ein schauriges Gruselspektakel mit furchteinflößenden Überraschungen. Auf Klein und Groß wartet ein Programm voller Spannung.

Kürbis zu Halloween

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): photocase.com / earthlinge

Fürchten, Gruseln und noch Spaß dabei haben - das geht Ende Oktober von 17:00 bis 20:00 Uhr, wenn Halloween auch den Dortmunder Westfalenpark heimsucht. In diesem Jahr wird es einen schaurigen Rundweg geben, der mit verschiedenen Gruselaktionen bestückt ist.

Eine Wahrsagerin, eine monstermäßige mondo-mio!-Bastelaktion und einiges mehr stehen auf dem Programm. Wem das nicht reicht, der kann seinen Mut bei der Zufuß-Geisterbahn des Horror (Naturschutz-)Hauses beweisen. Auf junge tanzwütige Untote wartet im Café an den Wasserbecken die Zombie-Party.

Wer sich richtig ekeln möchte, der schaut beim Gruselkabinett am Regenbogenhaus vorbei. Hier werden auch Geisterdiplome verliehen. Für Gänsehaut wird das Zelt des Grauens sorgen. Aber Vorsicht vor dunklen Wesen, die sich im Park umhertreiben.

Auch gruselige Speisen werden geboten

Wen der Hunger umtreibt an Halloween im Westfalenpark, der darf sich gerne beim Gruselmenü mit gegrillten Trollfingern oder anderen Schaurigkeiten wie den "Crêpes des Grauens" stärken.

Mehr zum Rundweg durch den gruseligen Westfalenpark: Bei der Orientierung im Halloween-Szenario helfen Handzettel, auf denen einige Gruselstationen eingezeichnet sind. Die Handzettel liegen an den Kassen aus. Es geht über dunkle Wege, unter Bäumen und an Büschen vorbei, hinter denen der pure Schrecken lauern kann...

Wie in den letzten Jahren ist die Veranstaltung erst richtig schaurig, wenn auch die Gäste als Monster, Geister, Hexen und Vampire erscheinen.

Halloween im Westfalenpark findet von 17:00 bis 20:00 Uhr statt.

Eintritt:

3,50 Euro pro Person ab sechs Jahren

7 Euro für die Kleingruppe I (ein Erw. mit bis zu vier minderjährigen Kindern)

10,50 Euro für die Kleingruppe II (zwei Erw. mit bis zu vier minderjährigen Kindern)

Jahreskarteninhaber*innen und Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt.

Eine Fahrt mit der Geister-Kleinbahn kostet für Kinder von 4 bis 15 Jahren 1 Euro und für Erwachsene 4 Euro.

Es gilt die 3G-Regel: Alle Besucher*innen müssen geimpft, genesen oder getestet (maximal 48 Stunden alter Antigentest) sein und einen entsprechenden Nachweis mit sich führen. In allen Innenbereichen muss eine Maske getragen werden, außen wird es dringend empfohlen.

"Halloween im Park" für Familien mit Kinder bis 10 Jahren ist eine Kooperationsveranstaltung des Regenbogenhauses, des mondo mio! Kindermuseums, des AGARD-Naturschutzhauses und des Vereins Spielbogen.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.