Dortmund überrascht. Dich.
Teich von oben

Westfalenpark Dortmund

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Henning Ross

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Open-Air Fotoausstellung

Gegen das Vergessen

Hinweis

Lagebedingt wird weiterhin empfohlen, beim angegebenen Veranstalter nähere Informationen über die Durchführung von Veranstaltungen einzuholen. Angaben im Veranstaltungskalender des Stadtportals dortmund.de erfolgen ohne Gewähr.

EIN HOLOCAUST-GEDENKPROJEKT

VON LUIGI TOSCANO

GEGEN DAS VERGESSEN ist das multimediale Erinnerungsprojekt des deutsch-italienischen Fotografen und Filmemachers Luigi Toscano. Seit 2014 trifft und porträtiert er dafür weltweit Überlebende der NS-Verfolgung. Mehr als 400 dieser Begegnungen gab es bereits in Deutschland, den USA, Österreich, der Ukraine, Russland, Israel, den Niederlanden und Weißrussland. Und noch werden es mehr, doch die Jahre sind gezählt: In nicht allzu ferner Zukunft wird es keine lebenden Zeitzeugen mehr geben.

Eine Vielzahl dieser überlebensgroßen Porträts wird als open-Air Fotoausstellung vom 24.10.2020 bis einschließlich 09.11.2020 im Westfalenpark Dortmund am Florianturm zu sehen sein.

Die Ausstellung ist frei zugänglich und kostenlos, lediglich der Parkeintritt ist zu entrichten.

Weitere Information zu Luigi Toscano und dem Projekt finden Sie unter luigi-toscano.com

Veranstaltungsinformation

Open-Air Fotoausstellung: Gegen das Vergessen

Montag, 26. Oktober 2020
(24.10.2020 - 09.11.2020)
10:00 - 18:00 Uhr

Westfalenpark Dortmund
44139 Dortmund

Veranstalter

Westfalenpark Dortmund