Dortmund überrascht. Dich.
Goldaguti

Zoo Dortmund

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Karl-Rainer Ledvina

Informationen zum Coronavirus

Informationen zu den aktuell geltenden Regelungen finden Sie hier:

Herbstferien

Tierische Tage im Zoo Dortmund: Anmeldungen für Ferienprogramm sind ab sofort möglich

Nachricht vom 22.09.2021

Wie läuft ein Tag im Zoo ab? Wie können Menschen den Tieren im Herbst helfen? Das und mehr erfahren Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren im Ferien-Programm des Zoo Dortmund. Anmeldungen sind per Telefon oder Mail möglich.

Felsenkängurus

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Marcel Stawinoga

Der Zoo Dortmund bietet sowohl Kindern von sechs bis acht Jahren als auch Kindern ab neun Jahren die ganzen Herbstferien über Programm. Am 11. und 12. Oktober geht es los mit den "Olympischen Spielen der Tiere". Dabei lernen die jüngeren Kinder, welche Tiere welche Superkraft haben: Wer springt am weitesten, wer am höchsten? Haben Adler wirklich die besten Augen und können Tiere mit großen Ohren besser hören? Die älteren Kinder lernen, wie sich Tiere im Herbst und Winter vor Wind und Wetter schützen, und ob es Tiere gibt, die Sommerschlaf halten.

Am 13. und 14. Oktober gehen die Sechs- bis Achtjährigen auf Zoosafari: Die Teilnehmenden lernen, welche Tiere auf welchen Kontinenten leben und warum manche Tiere sich von Fleisch, andere sich von Pflanzen ernähren. Die andere Gruppe erfährt, wie der Arbeitsalltag im Zoo abläuft, wo die Tiere eigentlich herkommen und wie für deren Gesundheit gesorgt wird.

Am 18. und 19. Oktober beschäftigen sich die Teilnehmenden mit dem Leben der Tiere im Herbst und Winter, am 20. und 21. Oktober ist erneut der Arbeitsplatz Zoo Thema und es geht auf Fototour.

Das Zoo-Ferienprogramm wird in beiden Herbstferienwochen angeboten. Hierzu können die Schüler*innen aus vier zweitägigen Programmen wählen. Dabei steht bei jeder Gruppe ein Zoolotse den Kindern Rede und Antwort. Betreut werden die Kinder von 10:00 bis 16:00 Uhr.

Zum Thema

Das komplette Herbstferien-Programm im Zoo Dortmund steht zum Download zur Verfügung. Die Teilnahmegebühr für ein Programm beträgt 44 Euro (inkl. Eintritt pro Kind). Zu allen Veranstaltungen sollte strapazierfähige und wetterfeste Kleidung getragen werden. Auch ein kleines Essen und Getränke sollen mitgegeben werden. Jedes Kind benötigt einen eigenen Mund-Nasen-Schutz und muss eine Testung oder Immunisierung vorweisen. Anmeldungen sind montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr telefonisch oder per E-Mail möglich.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.