Goldaguti

Zoo Dortmund

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Karl-Rainer Ledvina

Freizeit

Abenspaziergang im Zoo: Besucher*innen können nachtaktive Tiere kennenlernen

Nachricht vom 07.03.2022

Nach der erneuten Corona-Pause bietet der Zoo Dortmund wieder Abendspaziergänge an: Der erste Termin ist der 18. März. Bei dieser Veranstaltung haben Tierfreund*innen die Möglichkeit, den Zoo in einer kleinen Gruppe zu erleben. Begleitet von Zoolotsen sehen sie Zoo-Bewohner, die sich tagsüber nicht zeigen.

Binturong

Im Zoo Dortmund lebt auch der Binturong. Noch nie gesehen? Kein Wunder, er ist nämlich nachtaktiv.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Zoo Dortmund / Marcel Stawinoga

Den Zoo einmal für sich ganz alleine haben - diesen Wunsch haben viele Tierfreunde. Bei einem Abendspaziergang im Zoo Dortmund kommt man diesem Wunsch schon sehr nahe. Nur mit einer kleinen Gruppe wird man von einem Zoolotsen durch den Zoo geführt, nachdem der Zoo geschlossen wurde und der letzte Pfleger den Park verlassen hat.

Tierpersönlichkeiten kennenlernen

Dadurch erhält man einen exklusiven Einblick in das Leben der Tiere und erfährt viele Informationen und Anekdoten über die Tiere und Tierpersönlichkeiten. Besonders die Tierarten, die man bei einem normalen Zoo-Besuch nicht zu Gesicht bekommt, machen den Reiz des Abendspaziergangs aus. Der Binturong zum Beispiel verbringt den Tag meist schlafend. Auch Plumploris, die kleinsten Affen im Zoo, sind nachtaktiv. Die Stachelschweine in Aktion zu erleben, ist am Abend ebenso wahrscheinlicher.

Tickets gibt es online

Der erste Termin nach erneuter Corona-Pause findet schon am 18. März, um 18:30 Uhr, statt. Für 19,50 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr pro Person kann man bei einem Abendspaziergang dabei sein. Tickets sind nur über den Online-Ticketshop zu erwerben. Eine Abendkasse wird es in diesem Jahr nicht geben. Zusätzlich ist ein 2G-Nachweis für das Führungsangebot nötig.

Angebot jeden dritten Freitag im Monat

Treffpunkt ist die Hauptkasse des Zoo Dortmund Mergelteichstraße 80. Von dort aus starten die Teilnehmenden auf die anderthalbstündige Entdeckungstour. Wer keinen Platz mehr bekommt, hat dieses Jahr noch einige Termine zur Verfügung, denn der Abendspaziergang findet am dritten Freitag jedes Monats statt.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.