Dortmund überrascht. Dich.

Zoo Dortmund

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Zoo öffnet am Freitag, 8. Mai 2020

Die maximale Anzahl an Besucher*innen, die sich gleichzeitig im Zoo aufhalten dürfen, ist auf 3.000 Personen begrenzt.
Wichtig: Um Zugang zur Zookasse zur erhalten, wird ein entsprechender Voucher über die Website www.zoo-dortmund.de benötigt!

Auf dem Zoogelände ist aus Sicherheitsgründen neben dem Einhalten der notwendigen Sicherheits- und Hygieneregeln das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes vorgeschrieben.

In den geschlossenen Bereichen des Zoos ist die Einhaltung der Mindestabstände nicht möglich. Daher bleiben alle Tierhäuser, begehbaren Gehege und der Streichelzoo geschlossen. Es werden auch keine Tiersprechstunden stattfinden.

Informationen zu Preisen, Öffnungszeiten und Online-Voucher

Zoo Dortmund

Tierfreunde können mit Patenschaften unterstützen

Der Zoo Dortmund ist seit Mitte März geschlossen, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und Infektionsketten zu unterbrechen. Viele Besucherinnen und Besucher machen sich in dieser Zeit Gedanken um den Zoo und wollen ihn unterstützen. Die Hilfsbereitschaft ist überwältigend: Die Tierfreundinnen und -freunde wollen Sachspenden übergeben, dem Zoo Geld spenden oder bieten ehrenamtliche Hilfe an - ein Zeichen für den großen Rückhalt, den der Zoo in der Bevölkerung genießt.

Im Moment ist die beste Unterstützung für den Zoo, eine Tierpatenschaft zu übernehmen. Ob Südamerikanische Riesenheuschrecke oder Breitmaulnashorn - jeder Bewohner des Zoos kann einen Paten oder eine Patin bekommen. Der Zoo garantiert, dass der gesamte Betrag ausschließlich für Futterkosten verwendet wird. Eine Patenschaft hilft den Tieren direkt, und der Zoo Dortmund kann sich anschließend durch eine Einladung zum Patenschaftstag erkenntlich zeigen. Tierpatenschaften dauern ein Jahr und können beliebig verlängert werden.

Informationen zu unseren Patenschaften

Collage der Patenschaftstiere

Einige der beliebtesten Tiere im Zoo
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund / Zoo

Aktuell

Hinweis

Im Hinblick auf die aktuelle Lage stellt der Veranstaltungskalender des Stadtportals dortmund.de mit Ausnahme wieder eröffnender Ausstellungen keine Termine mehr dar, die zwischen dem 12.3. und dem 2.6.2020 liegen.

Veranstaltungssuche
Veranstaltungskalender

Schon gesehen?

Abgetaucht: Die Rochen im Dortmunder Zoo

Quelle: YouTube

Medien

Der Zoo Dortmund ist Mitglied in folgenden Verbänden

EAZA Logo
Bild
Bild
Logo NRW Partnerzoos