Kleiner Panda

Zoo Dortmund

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Karl-Rainer Ledvina

Zootiere

Informationen zum Coronavirus

Bitte beachten Sie, dass ab dem 13.12.2021 das Tragen einer FFP2, KN-95- oder N95-Maske in einigen städtischen Gebäuden und Räumen mit Publikumsverkehr zwingend erforderlich ist!

Informationen zu den aktuell geltenden Regelungen finden Sie hier:

Kleiner Panda

(Ailurus fulgens)

Bild

Die letzen Verbreitungsgebiete des Kleinen Pandas findet man in Nepal, im südwestlichen China sowie im Nordosten Indiens.

Bergwälder und Bambusdickichte im Südwesten Chinas sind die Heimat des Kleinen Pandas. Im Geäst hoher Bäume verbringt der exzellente Kletterer viele Stunden. Auf dem Speiseplan des kleinen Raubtieres steht überwiegend Bambus.

Wusstest Du schon?

Mit dem „sechsten Finger“ an der Vordertatze kann der Kleinbär das glatte Rohr leicht festhalten und die Blätter mühelos abstreifen.

Sie möchten die Patenschaft für einen unserer Kleinen Pandas übernehmen? Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter dem Menüpunkt Patenschaften.

Zootiere