Dortmund überrascht. Dich.
Faultier

Zoo Dortmund

Bild: Karl-Rainer Ledvina

Zootiere | Zweizehen-Faultier

Zweizehen-Faultier

(Choloepus didactylus)

Bild

Der Verbreitungsschwerpunkt des Zweizehenfaultiers liegt im Norden Brasiliens.

In den Baumwipfeln süd-amerikanischer Regenwälder lebt das Faultier einzelgängerisch. Als Nahrung dienen ihm vor allem Blätter und junge Triebe. Manchmal braucht es bis zu einem Monat, um die Kost in seinem großen, gekammerten Magen zu verdauen. Urin und Kot setzt das Tier einmal in der Woche am Waldboden ab.

Wusstest Du schon?

Der Haarstrich der Faultiere läuft vom Bauch zum Rücken und von den Händen zum Körper. Also anders herum als den bei übrigen Säugetieren. Dies ist eine Anpassung an die hängende Lebensweise und ermöglicht ein besseres Ablaufen des Regenwassers. Im Fell der Faultiere wachsen blaugrüne und grüne Algen, die ihm im Blätterdach eine gute Tarnung verleihen.

Sie möchten die Patenschaft für eines unserer Faultiere übernehmen? Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter dem Menüpunkt Patenschaften .