Dortmund überrascht. Dich.
Deutscher Meister ist nur der BVB - Innenstadt

BVB-Meisterfeier 2011

Bild: Dortmund-Agentur / Soeren Spoo

Historie

Vorfreude ist die schönste Freude...

... und deshalb blicken wir an dieser Stelle einmal zurück auf den Jubel der Fans in vergangenen Jahren, sei es über den Gewinn der Deutschen Meisterschaft oder der anderen Titel einer stolzen Borussia.

19.12.1909, Gaststätte "Zum Wildschütz", einen Steinwurf vom Borsigplatz im Dortmunder Norden entfernt: Einige junge Männer einer Jugendgruppe der Katholischen Dreifaltigkeitsgemeinde gründen den Ballspiel Verein Borussia Dortmund, kurz "BVB".

Der BVB feiert den Sieg der Champions League 1997

Champions-League Finale 1997: Im ausverkauften Münchener Olympiastadion besiegt der BVB Juventus Turin mit 3:1. Der junge Lars Ricken sorgte unmittelbar nach seiner Einwechslung mit einem Fernschuss aus 30 Metern für die Entscheidung.
Bild: Broschüre Sportstadt Dortmund 2001

Was zu diesem Zeitpunkt noch keiner ahnt: Über 100 Jahre später stehen in der Vitrine der Borussen Trophäen aus Champions-League und Weltpokal-Sieg. Der Verein spielt laut New York Times im schönsten Stadion der Welt und begrüßt bei Heimspielen im Durchschnitt fast 80.000 Fans, davon über 50.000 Dauerkartenbesitzer - Rekord!

Die "gelbe Wand", Südtribüne, Europas mit Abstand größte Stehplatztribüne ist das Herz der Borussia. Hier fiebern die Fans mit den Spielern auf dem Platz und ehren ihre Helden: August Lenz, "Adi" Preißler, Willi Burgsmüller, "Aki" Schmidt, Timo Konietzka, Hans Tilkowski, Lothar Emmerich, "Siggi" Held, "Manni" Burgsmüller, Michael Zorc, Norbert Dickel, Stéphane Chapuisat, Lars Ricken, Júlio César und Jürgen Kohler.

BVB Meisterschaft 1993

1963: Im Stuttgarter Neckarstadion besiegt der BVB den 1. FC Köln mit 3:1 und wird erneut Deutscher Meister.

Diese Namen stehen für die Erfolgsstory "BVB", beginnend mit dem Gewinn der deutschen Meisterschaften 1956, 1957 und 1963. Es folgt 1965 der deutsche Pokalsieg. Der internationale Durchbruch gelingt dem BVB 1966: Als erste deutsche Vereinsmannschaft erobert man den Europapokal der Pokalsieger. Mit dem Titel deutscher Pokalsieger schmückt sich der BVB auch 1989.

BVB Meisterschaft 2002

2002 feiert der BVB seine sechste Meisterschaft und wird am Friedensplatz, Wall und Borsigplatz von hunderttausenden Fans empfangen

Sechs Jahre später folgen zwei weitere deutsche Meisterschaften in "Serie". 1997 schreiben die Borussen wieder deutsche Fußballgeschichte: als erste deutsche Mannschaft trägt sich der Traditionsverein 1997 in die Siegerliste der Champions-League ein und gewinnt im selben Jahr schließlich den Weltpokal. Die bisher letzte deutsche Meisterschaft wird 2002 auf dem Friedensplatz gefeiert...

Am 30.4.2011, 17:18 Uhr machte der BVB im Spiel gegen den 1. FC Nürnberg die 7. Deutsche Meisterschaft perfekt!

Durch den 2:0-Sieg in der Top-Begegnung gegen Mönchengladbach hat sich der BVB am 21. April 2012 vorzeitig seine 8. Deutsche Fußballmeisterschaft gesichert.

BVB feiert die vorzeitige Meisterschaft 2012

Die BVB-Profis und Trainer Jürgen Klopp feiern mit der Südtribüne
Bild: Michel Lindau

Borussia Dortmund