Dortmund überrascht. Dich.
Rathaus

DiverseCity Dortmund

Programm

14.00 Uhr

Begrüßung

Ullrich Sierau, Oberbürgermeister der Stadt Dortmund

14.15 Uhr

Begrüßung

René Behr, Vorstand Diversity, Völklinger Kreis e.V.
Susanne Hillens, Vorstand Wirtschaftsweiber e. V.

14.30 Uhr

Unterzeichnung der Charta der Vielfalt durch die DSW21

Kirsten Sánchez Marín, Stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Charta der Vielfalt e.V.,
"Vielfalt unternehmen"

15.00 Uhr

Preisverleihung des Fotowettbewerbs "Vielfalt entdecken"

15.15 Uhr

Vortrag

Harald Christ (Unternehmer und Wirtschaftsexperte)
"Verborgene Potentiale. Deutschlands ungenutzte Ressourcen – Diversity als Wachstumsmodell"

15.45 Uhr

Workshops

1. "Diversity Management – wie fängt man an und wann ist man fertig? – Eine erste Bestandsaufnahme mit "Online-Diversity"
Kurzreferat von Dr. Edelgard Kutzner, Universität Bielefeld, Interdisziplinäres Zentrum für Frauen- und Geschlechterforschung und Technische Universität Dortmund, Sozialforschungsstelle:
"Diversity-Check und Beispiele aus der Praxis"
Moderation: Sina Vogt, Coach, Moderatorin; Wirtschaftsweiber e. V.

2. Worldcafé: "Erfolgsfaktor Vielfalt und was es kostet, es zu ignorieren"
Kurzreferat von Kai Teckentrup, Teckentrup GmbH & Co. KG:
"Unternehmen Vielfalt OWL – ein Unternehmer-Netzwerk für Diversity"
Gastgeberinnen und Gastgeber an den Tischen:
Volkan Baran, Diversity Manager, DSW21
Susanne Hildebrandt, Koordinierungsstelle für Lesben, Schwule und Transidente, Stadt Dortmund
Manuel Salomon, Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben - Westfalen
Träger: MOBILE – Selbstbestimmtes Leben Behinderter e. V.

3. Worldcafé: "Sag mir wo die Fachkräfte sind"
Petra Schrader, Journalistin, Stadt Dortmund:
"Generation Y"
Gastgeberinnen und Gastgeber an den Tischen:
Dr. Ute Zimmermann, Stabsstelle Chancengleichheit, Familie und Vielfalt, TU Dortmund)
Nicola Paul, Karriereberaterin, Wirtschaftsweiber e. V.
Hilde Naurath, M.A. M.A., Synergy Consult
Volker Borchers, Tierarzt, Völklinger Kreis e. V.

4. "Diversity & Zivilgesellschaft"
Kurzreferat von Prof. Dr. Beate Küpper, Sozialpsychologin, Hochschule am Niederrhein:
"Die Herausforderung von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit für die Umsetzung von Diversity"
Moderation: Hermann Schultenkämper, Geschäftsbereichsleiter Bürgerinteressen und Zivilgesellschaft, Stadt Dortmund

17.15 Uhr

Netzwerken in der Kaffeepause

17.45 Uhr

Berichte aus den Workshops und Diskussion

18.45 Uhr

Zusammenfassung und Ausblick

Dr. Claudia Keidies, Leiterin Branchenentwicklung,
Wirtschaftsförderung Dortmund

19.00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Veranstaltungsmoderation:

Gerd Kirchhoff (Völklinger Kreis e. V.)

Flyer "DiverseCity - Dortmund 2013"

DiverseCity Dortmund