Dortmund überrascht. Dich.
Rathaus

DiverseCity Dortmund

Diversity – Vorteile und Vorurteile im Umgang mit Vielfalt

Keynote-Vortrag um 18:00 Uhr

Vielfalt ist Fakt. Ob in Städten, Schulen oder Unternehmen, wir sehen uns heute tagtäglich mit der Aufgabe konfrontiert das Miteinander unterschiedlicher Generationen, Kulturen, Lebensmodelle - letztendlich unterschiedlicher Menschen - zu gestalten. Dabei machen wir nicht selten die Erfahrung, dass mehr Vielfalt auch mehr Komplexität und Konfliktpotential in sich birgt. Der Vortrag wird Erfahrungen und Herausforderungen im Umgang mit Vielfalt beleuchten, und dabei unterschiedliche Entwicklungsstufen des "Diversity Managements" aufzeigen. Darüber hinaus werden veränderte Anforderungen an Führungskräfte adressiert, die notwendig sind, um das Potential von Vielfalt zu erkennen und effektiv zu nutzen. Letztlich wird der Impuls darstellen, dass eine der größten Herausforderung für ein erfolgreiches Diversity Management weniger die "Integration von Minderheiten" sondern vielmehr die "Haltung der Mehrheit", ist.

Julia Tzanakakis

Julia D. Tzanakakis

Julia D. Tzanakakis

Julia D. Tzanakakis studierte an der Hochschule Heilbronn und der American University in Cairo Internationale BWL und Interkulturelle Studien mit einem Schwerpunkt auf Arabische Nationen. Nach dem Studium arbeitete sie zunächst in einer Unternehmensberatung in Dubai bevor sie zu Accenture nach Frankfurt wechselte. 2005 leitete sie übergangsweise den Bereich "Strategy, Planning & Communication" für die IT-Infrastruktur Abteilung der Deutschen Bank in Frankfurt. Von 2006 bis 2009 arbeitete sie bei der National Australia Bank in Melbourne, wo sie im Technologiebereich mit ihrem Team die Themenbereiche Organisationsentwicklung und Change Management abdeckte.

Ende 2009 wechselte sie als Managerin für Diversity & Inclusiveness zu Ernst and Young. Seit 2013 verantwortet sie den Bereich Personalstrategie, Governance und Unternehmenskultur in der GSA Region (Germany, Switzerland and Austria).

DiverseCity Dortmund