Dortmund überrascht. Dich.
Modell WM-Stadion "Rostow-Arena" in Rostow am Don

Rostow am Don 2018

Grußwort

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

genau vor zehn Jahren feierte Dortmund mit der Fußball-Weltmeisterschaft ein unvergessliches "Sommermärchen". Nicht nur in diesen Tagen denken wir gern daran zurück.

Unsere russische Partnerstadt Rostow am Don, zu der wir seit fast 35 Jahren freundschaftliche Beziehungen pflegen, wird zu den WM-Städten des Jahres 2018 gehören. Drei Spiele sind in dem neuen WM-Stadion vorgesehen, das derzeit gebaut wird. Es befindet sich sehr malerisch direkt am Ufer des legendären "Don". Ich habe vor einiger Zeit die Baustelle besichtigt und war beeindruckt. Leider ist bei uns über die WM-Vorbereitungen Rostows noch sehr wenig bekannt. Deshalb wollen wir Ihnen die WM-Stadt Rostow und ihre Planungen künftig etwas näher bringen. Es wäre zu schön, wenn unsere Freunde am Don 2018 ein ähnliches Sommermärchen erleben würden wie wir 2006.

Auf der Internetseite der Stadt Dortmund wollen wir Ihnen regelmäßig Informationen aus und über Rostow am Don präsentieren, um damit bei Ihnen ein wenig Vorfreude auf die WM 2018 in unserer Partnerstadt zu wecken.

Ihr

Ullrich Sierau
Oberbürgermeister der Stadt Dortmund

Rostow am Don 2018