Dortmund überrascht. Dich.
Aussenansicht der Bibliothek: Die Strasse spiegelt sich in der Rotunde

Stadt- und Landesbibliothek

Bild: Markus Steur

Nacht der klugen Köpfe!

17. Dortmunder DEW21-Museumsnacht

Nachricht vom 05.09.2017

"Nacht der klugen Köpfe!" ist das Motto der 17. Dortmunder DEW21-Museumsnacht am 23. September 2017. Die Stadt- und Landesbibliothek ist auch wieder dabei!

Samstag, 17. September 2016, 16-23 Uhr
Stadt- und Landesbibliothek
Max-von-der-Grün-Platz 1-3

Erwachsene: 14,50 €
Ermäßigt: 11,00 €
6 - 17 Jahre: 3,00 €
unter 6 Jahren frei

Das von dem Stararchitekten Mario Bottaentworfene Gebäude beherbergt eine der modernsten Bibliotheken Deutschlands.

Studio B, 17 Uhr und 18.00 Uhr
Die drei ??? Kids - Geschichten

Eine interaktive Lesung (ca. 45 Min.) mit Judith Suermann vom Leseteam Tiemann.TV, die in jeder Szene für die richtige Stimmung sorgt. Ihr könnt miträtseln und eurem Sitznachbar die richtige Lösung ins Ohr flüstern, bevor es an die Auflösung des Falls geht.

Vor der Artothek, links, 19.00 Uhr
Roto-Theater: Heine in Paris

An diesem Abend begleiten wir Heine auf seine Reise nach Paris, dem Mekka der Liberalität des Anfang des 19. Jahrhunderts. Es sind die Jahre nach der Juli-Revolution und Heine nimmt rege am politischen Leben teil. In Paris heiratet er Mathilde. Aber Deutschland und die deutsche Frage lässt ihn nicht los. So unternimmt er im November 1844 seine berühmte Deutschland Reise, die er in „Deutschland - ein Wintermärchen“ verewigt.

Vor der Artothek, links, 21.00 Uhr
Roto-Theater: Goethe in Italien
„Kennst Du das Land, wo die Zitronen blüh‘n?“

In einer Nacht- und Nebelaktion floh Goethe am 3. September 1786 nach Italien. Wir unternehmen an diesem Abend mit Goethe eine Reise durch sein Italien: Venedig, Rom, Neapel und Sizilien sind die Stationen.
Barbara Kleyboldt schlüpft in die Rolle von Goethe und rezitiert seine berühmtesten Italiengedichte. Rüdiger Trappmann rezitiert aus den Reisebeschreibungen.

Vor der Artothek, rechts, 16.00 bis 23.00 Uhr:
Buchfaltkunst

Wie aus alten Büchern Kunstwerke werden

Ein toller Spaß für Jung und jung gebliebene: Maus und Igel werden aus alten Büchern gefaltet.
Unter Anleitung entsteht ein kleines individuelles Kunstwerk sofort zum Mitnehmen.

Im Foyer/ im Durchgang, 16.00 bis 23.00 Uhr

Zu familienfreundlichen Preisen bieten die Mitarbeiter/innen der Bibliothek und die Freunde der Stadt- und Landesbibliothek durchgehend an:
Frische Waffeln und Crêpes, Würstchen, Kaffee, Kaltgetränke und Wein.