Dortmund überrascht. Dich.
Aussenansicht der Bibliothek: Die Strasse spiegelt sich in der Rotunde

Stadt- und Landesbibliothek

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Markus Steur

Neues Lesen 22.02.19

Nasser Monsef „Wir sind nicht aus eurer Welt“

Nachricht vom 24.01.2019

Im Rahmen dieser Erzählung setzt sich eine Gruppe von Straßenkindern mit Krieg, Gewalt, Hunger, Diskriminierung auseinander.

Freitag, 22. Februar 2019, 19.30 Uhr
Studio B der Stadt- und Landesbibliothek,
Max-von-der-Grün-Platz 1-3

Eintritt 2,50 €

Im Rahmen dieser Erzählung setzt sich eine Gruppe von Straßenkindern mit Krieg, Gewalt, Hunger und Diskriminierung auseinander. Sie wollen die bestehenden Regeln und Normen, wie sie sind, nicht mehr hinnehmen. Sie denken, werken, kämpfen und handeln, um eine schöne und faire Welt zu konstruieren. Sie legen damit den ersten Grundstein für ein lebenswertes Leben. Ab diesem Moment werden diese freidenkenden Wesen seitens der Gesellschaft und ihres Systems noch mehr unterdrückt, angegriffen, verfolgt und vernichtet.

Eine Kooperationsveranstaltung von Kulturbüro, VHS und Stadt- und Landesbibliothek.