Dortmund überrascht. Dich.
Aussenansicht der Bibliothek: Die Strasse spiegelt sich in der Rotunde

Stadt- und Landesbibliothek

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Markus Steur

Lesung 04.04.19

43. Dortmunder Bücherstreit

Nachricht vom 28.03.2019

Wer Bücher liebt, der streitet sich

Ulrich Moeske, Marianne Brentzel, Host-Dieter Koch, Rutger Boos

Ulrich Moeske, Marianne Brentzel, Host-Dieter Koch, Rutger Boos
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): StLB

Donnerstag, 04. April 2019, 20.00 Uhr
Studio B der Stadt- und Landesbibliothek, Max-von-der-Grün-Platz 1-3

Eintritt 4,00 € / 2,50 €

Wer Bücher liebt, der streitet sich. Über Neuerscheinungen. Von der Leipziger Buchmesse frisch auf den Kritikertisch. Ein unterhaltsamer Abend der Dortmunder Lesekultur.

Auf dem Podium: Rutger Booß, Marianne Brentzel, Horst-Dieter Koch, Ulrich Moeske und Angelika Legde.


Es wurde für Sie gelesen:

Alex Capus: Königskinder (Hanser)
Domencio Dara: Der Postbote von Girifalco oder Eine Kurze Geschichte über den Zufall (Kiepenheuer & Witsch)
Michel Houellebecq: Serotonin (Dumont)
Günter Kunert: Die zweite Frau (Wallstein)
Katharina Mevissen: Ich kann dich hören (Wagenbach)

Eine Kooperationsveranstaltung vom Kulturbüro, der VHS, der Buchhandlung Litfass und der Stadt- und Landesbibliothek.