Dortmund überrascht. Dich.
Aussenansicht der Bibliothek: Die Strasse spiegelt sich in der Rotunde

Stadt- und Landesbibliothek

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Markus Steur

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Unterhaltung

Run auf elektronische Angebote der Bibliothek – Filme und Serien sind ab sofort kostenlos online verfügbar

Nachricht vom 12.05.2020

Sechs Wochen lang konnten Kund*innen der Stadt- und Landesbibliothek nichts mehr ausleihen – zumindest keine gedruckten Bücher, CDs oder DVDs. Die Nutzung der elektronischen Angebote hat sich dagegen in der corona-bedingten Schließung vervielfacht.

"Unsere Angebote der Digitalen Bibliothek sind in dieser Zeit sehr gut angenommen worden und haben uns hohe Zugriffe beschert", bilanziert Dr. Johannes Borbach-Jaene, Direktor der Stadt- und Landesbibliothek.

So hat sich die Nutzung der Zeitungs- und Zeitschriftenportale seit der corona-bedingten Schließung vervierfacht. Die elektronischen Bilderbücher wurden sogar zehnmal so oft genutzt, so dass die Bibliothek weitere Lizenzen hinzukaufen musste. Etwa doppelt so groß war die Nachfrage nach E-Audios, E-Books und E-Zeitschriften, die von den Nutzer*innen insbesondere für die Aus-, Fort- und Weiterbildung genutzt wurden.

Neu im Angebot: über 2.000 Filme

Ab sofort ergänzt das Filmportal "filmfriends" das elektronische Angebot: Mit dem Bibliotheksausweis erhalten die Kund*innen Zugriff auf über 2.000 Filme. Der Streamingdienst verfügt über deutsche Klassiker und anspruchsvolle Dokumentationen bis zu internationalen Arthouse-Kinofilmen und Kinderserien. Zu entdecken sind neuere Filme und Serien, aber auch bewährte Schätze und Lieblinge des nationalen und internationalen Fernsehens und Kinos. Der Pool wird ständig erweitert.

Die Filme können auf dem heimischen Computer, am Smart-TV, Tablet oder Handy kostenfrei abgerufen werden. Mit der Anmeldung auf der Plattform wird die Altersfreigabe für Kinder automatisch geprüft. "Filmfriends" ist werbefrei und hat keine Laufzeitbegrenzung – die Filme sind ständig verfügbar.

Zum Thema

Weitere Informationen finden Sie online.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.