Dortmund überrascht. Dich.
Aussenansicht der Bibliothek: Die Strasse spiegelt sich in der Rotunde

Stadt- und Landesbibliothek

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Markus Steur

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Online Biografien

KDG - Komponisten der Gegenwart im Testzugang bis 30. Sep. 2020

Nachricht vom 31.08.2020

Kostenloser Testzugang für die Datenbank „KDG – Komponisten der Gegenwart“ bis 30.09.2020 mit Ihrem Bibliotheksausweis

Als logische Ergänzung zu den bestehenden Klassik-Angeboten der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund können Sie in der KDG-Datenbank selbst auf Informationen zu den bedeutendsten Komponisten*innen des 20. Jahrhunderts zugreifen.

Klassik-Begeisterte möchten die Musik nicht nur hören, sondern auch die Hintergründe nachlesen können. Dies ist mit der Datenbank “KDG – Komponisten der Gegenwart” des Munzinger Verlags möglich.

Welche Fakten können Sie dort finden?

  • Über 900 Einträge zu den wichtigsten Komponist*innen seit Beginn des 20. Jahrhunderts
  • Zu allen Einträgen mindestens die wichtigsten biographischen Informationen und Werküberblicke.
  • Zu fast 300 Einträgen zusätzlich umfassende Essays, Notentafeln, Werkverzeichnisse, Diskographien und Bibliographien

Hier finden Sie eine Kurzanleitung zur Nutzung des Testzugangs