Dortmund überrascht. Dich.
Aussenansicht der Bibliothek: Die Strasse spiegelt sich in der Rotunde

Stadt- und Landesbibliothek

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Markus Steur

schauraum: comic + cartoon

Fünfter Comic-Streit ist jetzt online – acht Neuerscheinungen auf dem Prüfstand

Nachricht vom 29.01.2021

Wer Comics liebt, der streitet sich! Vier Expert*innen diskutieren beim fünften Dortmunder Comic-Streit über Neuerscheinungen. Die Diskussion wurde aufgezeichnet und ist seit Donnerstag, 28. Januar, online abrufbar.

Wer Comics liebt, der streitet sich: Fünfter Comic-Streit jetzt online – acht Neuerscheinungen auf dem Prüfstand

Das Bild zeigt einen Comic-Streit 2020 im Museum für Kunst und Kulturgeschichte.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund / Katrin Pinetzki

Besprochen werden folgende Bände:

"Vatermilch" von Uli Oesterle, "Charlotte Perriand" von Charles Berberian, "David Bowie" von Michael Allred und Steve Horton, "Eine Studie in Smaragdgrün" von Neil Gaiman und R. Albuquerque, "Goldjunge" von Mikael Ross, "Isadora" von Julie Birmant und Clement Oubrerie, "Der Weltraumpostbote" von Guillaume Perreault sowie "Infidel" von Pornsak Pichetshote und Aaron Campbell.

Es diskutieren Dr. Alexander Braun (Comic-Experte und Kurator), Dr. Stefan Mühlhofer (Direktor der Kulturbetriebe Dortmund), Dr. Nassrin Sadeghi (MKK) und Sophia Paplowski (Stadt- und Landesbibliothek).

Das Video entstand mit Unterstützung von 21, Sponsor des schauraums, und ist ab sofort online verfügbar oder über die Facebook-Seite des schauraums.

Zum Thema

Weitere Informationen finden Sie online.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.