Dortmund überrascht. Dich.
Aussenansicht der Bibliothek: Die Strasse spiegelt sich in der Rotunde

Stadt- und Landesbibliothek

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Markus Steur

Internationale E-Bibliothek

Mit fremdsprachigen E-Books in die Herbstferien

Nachricht vom 21.09.2021

Das digitale Angebot der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund wurde um viele fremdsprachige E-Books erweitert. In den letzten Monaten haben die Mitarbeiter*innen der Bibliothek verstärkt ihren Fokus auf das fremdsprachige Angebot der Onleihe gelegt.

Bild

Mehr als 300 fremdsprachige E-Books sind verfügbar

Neben Titel auf Englisch, Französisch und Spanisch können die Leser*innen der Bibliothek ab sofort Bücher auf Türkisch, Russisch und anderen Sprachen auf ihren E-Reader lesen. Wer lieber Hörbücher genießen möchte kann diese in Form von fremdsprachigen E-Audios ab sofort nutzen!

Hierzu erklärt der Direktor der Stadt- und Landesbibliothek Dr. Johannes Borbach-Jaene: „Die Einschränkungen während der Corona-Pandemie haben uns die besondere Bedeutung unserer Digitalen Angebote vor Augen geführt. Mit der Erweiterung im Bereich der “internationalen Medien“ erreichen wir hoffentlich auch Dortmunder*innen, die die Bibliothek bisher nicht genutzt haben.“

Die E-Books können von Kund*innen der Bibliothek befristet für maximal 3 Wochen ausgeliehen werden, E-Audios für 2 Wochen heruntergeladen werden.

Das Angebot wird stetig erweitert. Vorschläge und Anregungen für neue E-Medien sind jederzeit herzlich Willkommen.