Dortmund überrascht. Dich.
Aussenansicht der Bibliothek: Die Strasse spiegelt sich in der Rotunde

Stadt- und Landesbibliothek

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Markus Steur

Lesung 25.10.21

Dortmund liest

Nachricht vom 28.09.2021

Prominente Dortmunderinnen und Dortmunder lesen dem Publikum aus ihren Lieblingsbüchern vor. Die Zuhörer erfahren an diesem Abend, welche Lektüre auf dem Nachttisch liegt, zu welchem Buch gerne gegriffen wird.

Kerstin von der Linden

Kerstin von der Linden

Montag, 25. Oktober 2021, 19.30 Uhr

Studio B, Stadt- und Landesbibliothek
Max-von-der-Grün-Platz 1-3

Eintritt: 3,00 €

Kerstin von der Linden, Journalistin und Zwillingsmutter, ist in Dortmund zuhause. Lesen kann sie, aber noch viel lieber spricht sie mit den Menschen über Lieblingsbücher und das Leben.

Es lesen für Sie:

Dr. Mireta zu Knyphausen
Japanologin, Familienverwaltung Schloss Bodelschwingh

Dirk Schaufelberger
Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Dortmund

Prof. Dr. Carsten Watzl
Leiter des Forschungsbereichs Immunologie am Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund, Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Immunologie

Es moderiert:

Kerstin von der Linden
Journalistin (u.a. WDR, TU Dortmund, Deutsche Medien-Manufaktur)

Voraussetzung für die Teilnahme an der Veranstaltung ist ein Nachweis über ein tagesaktuelles negatives Corona-Schnelltest-Ergebnis, über einen vollständigen Corona-Impfschutz oder über die Genesung nach einer Corona-Infektion.

Eine Veranstaltung der Freunde der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund e.V.