Dortmund überrascht. Dich.
Aussenansicht der Bibliothek: Die Strasse spiegelt sich in der Rotunde

Stadt- und Landesbibliothek

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Markus Steur

Informationen zum Coronavirus

Informationen zu den aktuell geltenden Regelungen finden Sie hier:

Weihnachtsmatinee 28.11.21

"Früher war mehr Mett da!“

Nachricht vom 21.10.2021

Die satirisch-literarische Weihnachtsmatinée im Studio B

Michael Schumacher

MIchael Schumacher
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Jürgensen Düsseldorf

Sonntag, 28. November 2021, 11.00 Uhr
Studio B, Stadt- und Landesbibliothek,
Max-von-der-Grün-Platz 1-3

Eintritt: 10,00 € / VVK 7,50 €
(Vorverkauf in der Zentralbibliothek)

Jedes Jahr dasselbe: Erst kommen Nikolaus und Knecht Ruprecht mit Apfel, Nuss und Mandelkern. Drei Wochen später die Schlangen an der Raclette-Theke, Tante Lisbeth muss aus Pusemuckel abgeholt werden und der Weihnachtsmann quält sich wieder mal durch verrußte Schornsteine. Auch er hat im Lockdown zugelegt. Zuviel Nuss-Nougat, Sie wissen schon. Und nach der Lektüre von Marx und Engels muss er mit dem Chef mal ganz dringend was klären, denn im Himmel ist die Hölle los. Glauben Sie nicht? Dann kommen Sie zu unserem literarischen Ritt durch die Abgründe der Weihnachtszeit!

Vier Autor*innen geben Ihnen ganz gepflegt live und in Farbe im Studio B der Stadt- und Landesbibliothek selbstgebraute lästerliche Texte rund um Stille Nacht & Co. auf die Ohren: Mona Maijs, Isabell Reiff, Ralph Beyer und der Poetry Slammer Michael Schumacher, der auch durch das Programm führen wird.
Begleitet und untermalt wird die Veranstaltung musikalisch von Eddie Arndt und Jennifer Weng (Rawsome Delights).
Machen Sie sich getrost auf alles gefasst, um den Rest kümmern sich die Literat*innen.

Die Karten gibt es im Vorverkauf zu den üblichen Öffnungszeiten in der Zentralbibliothek.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Veranstaltung ist ein Nachweis über einen vollständigen Corona-Impfschutz oder über die Genesung nach einer Corona-Infektion.
Coronabedingt können sich kurzfristige Änderungen ergeben, wir bitten um Ihr Verständnis.

Eine Kooperationsveranstaltung von Kulturbüro, VHS und Stadt- und Landesbibliothek.