Dortmund überrascht. Dich.
Altes Stadthaus und Berswordthalle

Stadt- und Landesbibliothek

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): GPM Foto

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

FAQs zum eingeschränkten Betrieb der Stadt- und Landesbibliothek

Die Stadt- und Landesbibliothek hat seit dem 28. April 2020 wieder ihre Türen für den Bibliotheksbetrieb geöffnet.
Beachten sie bitte, dass auch in den Räumlichkeiten der Stadt- und Landesbibliothek das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes vorgegeben ist. Außerdem ist zusätzlich zum Bibliotheksausweis ein Lichtbildausweis für die Zugangskontrolle erforderlich. Kinder sind von dieser Regelung ausgenommen.

Weitere aktuelle Informationen finden Sie in unserer Liste:

FAQ Eingeschränkter Bibliotheksbetrieb

Die Zentralbibliothek ist zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar:
Dienstag bis Freitag von 10.00 bis 19.00 Uhr
Samstag von 10.00 bis 15.00 Uhr

Eine telefonische Anmeldung ist in der Zentralbibliothek nicht notwendig.

In den Stadtteilbibliotheken sind die Ausleihe und Rückgabe weiterhin nur nach telefonischer Terminvereinbarung möglich.

Während der Öffnungszeiten:

Per Mail: Fragen Sie uns

Telefonisch:
Kundenservice: 0231 50 23241
Information: 0231 50 23209

Für den Bibliotheksbetrieb gelten besondere hygienische Vorgaben. Nach den Auflagen ist nur eine reglementierte Besucherzahl erlaubt.

In der Zentralbibliothek am Max-von-der-Grün-Platz können die Kunden

  • wieder Medien ausleihen und die ausgeliehenen Medien zurückgeben
  • neue Bibliotheksausweise ausstellen bzw. verlängern lassen,
  • sich bei Fragen an die Informationsvermittlung im 1. oder 2. OG wenden
  • PC-Datenarbeitsplätze im 1. oder 2. OG zeitlich befristet nutzen
  • an einem Einzelarbeitsplatz im 1. oder 2. OG lesen oder lernen. Zusätzlich zur Registrierung wird ein Laufzettel benötigt
  • Aufsichtsscanner oder Fotokopierer (ohne Druckmöglichkeit) im 1. und 2. OG nutzen
  • in der Artothek nach telefonischer Voranmeldung Bilder ausleihen

In den Stadtteilbibliotheken sind die Ausleihe und Rückgabe nur nach telefonischer Terminvereinbarung möglich.

Wichtig: Der Zutritt ist nur Personen mit einem Bibliotheksausweis gestattet, oder solchen, die sich einen Ausweis ausstellen lassen möchten. Außerdem ist für die Zugangskontrolle ein Lichtbildausweis erforderlich. Kinder sind von dieser Regelung ausgenommen

Die Bibliothek ist unter Auflagen geöffnet, daher kann immer nur eine bestimmte Anzahl von Kunden gleichzeitig die Bibliothek nutzen. Eine Rückgabe von Medien ist auch ohne Registrierung möglich.

Ja. Sie können schon vorher in unserem Katalog recherchieren, ob die gesuchten Medien vorhanden sind und in welchem Regal/Etage (Signatur) sie sich befinden. Bei umfangreichen Recherchen empfehlen wir das Suchportal DigiBib plus.

Sie können sich online in Ihrem Benutzerkonto
sowie telefonisch unter der Rufnummer 0231 50 23241 über den Rückgabetermin Ihrer Medien informieren..

Vormerkungen sind zu den gewohnten Konditionen möglich. Magazinbestellungen können von zuhause aus getätigt werden und zu den angegeben Zeiten in der Zentralbibliothek abgeholt werden.

Bei evtl. Fragen hilft die Information (Tel. 0231 50-23209) gerne weiter.

Die Artothek ist wieder Dienstags und Freitags geöffnet. Bitte vereinbaren Sie vorher telefonisch einen Termin: (0231 50 24970) oder per e-Mail (artothek@stadtdo.de).

Der Mobile Bibliotheksdienst beliefert Kunden, die nicht mehr in die Bibliotheken kommen können.

Sie erreichen den mobilen Dienst telefonisch unter: 0231 50 23220

oder per Mail mobiler.bibliotheksdienst@stadtdo.de

Wenn Sie Fragen zu unseren Fach-E-Books, E-Zeitschriften oder E-Paper haben, wenden Sie sich bitte telefonisch an die Nummer 0231 50-23209 oder per Mailan unsere Infobibliothekar*innen.

Bei Fragen zur Nutzung von E-Book-Readern (wie z.B. Tolino)haben, helfen Ihnen unsere Infobibliothekar*innen telefonisch an die Nummer 0231 50-23209 oder über unseren Service

Weitere Fragen können Sie gerne per E-Mail oder Telefon an uns richten.

Kontakformular

Kundenservice: 0231 50 23241

Information 0231 50 23209