Haus Schulte-Witten Dorstfeld

Stadt- und Landesbibliothek

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): StLB

Haus Schulte-Witten

Blauer Salon im Haus Schulte-Witten

"Blauer Salon" im Haus Schulte-Witten
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): StLB

Das Haus Schulte-Witten ist ein im Jahre 1880 erbautes Herrenhaus in Dortmund Dorstfeld, das unter Denkmalschutz steht.

1897 wurde es erstmalig renoviert, wobei es seine neugotische Fassade erhielt, in den Jahren 1913 bis 1915 wurde das Gebäude im Auftrag von Heinrich Schulte-Witten umfangreich erweitert.

Die städtische Volksbücherei zog 1951 in die Villa. 1958 schloss die Stadt mit der Familie Schulte-Witten einen Erbpachtvertrag, der bis ins Jahr 2057 gilt. Die Verwaltung des Gebäudes liegt in den Händen der Stadt- und Landesbibliothek. Bis 2007 bestand im Haus ein durchgehendes Bibliotheksangebot, seit 1996 findet dort auch die beliebte Veranstaltungsreihe "Im blauen Salon" statt.

In Kooperation mit Jugendstil NRW legte die Bibliothek 2007 bis 2021 ihren Schwerpunkt im Haus Schulte-Witten auf literaturpädagogische Kinder- und Jugendarbeit, die Stadtteilbibliothek wurde geschlossen, die Räumlichkeiten jedoch weiterhin für die Literaturförderung genutzt. Die oberen Etagen des Hauses werden von der Musikschule Dortmund, der Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW, der LAG Kunst & Medien und dem Geschichtskreis des Vereins für Orts- und Heimatkunde Dorstfeld genutzt.

Heute finden immer noch zahlreiche kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen oder Erzählabende statt. Mit dem Kindertheater vor Ort, Bilderbuchkinos und anderen literaturpädagogischen Angeboten kooperiert die Stadt- und Landesbibliothek mit Kitas und Schulen des Ortsteils. Wenn Sie über die Veranstaltungsangebote des Hauses Schulte-Witten informiert werden möchten, wenden Sie sich bitte an unten genannten Kontakt.

Zudem stehen die Räumlichkeiten, die eine besondere und angenehme Atmosphäre bieten, für Ambiente-Trauungen durch das Standesamt Dortmund, Seminare, Workshops und andere Veranstaltungen zur Verfügung, nicht jedoch für private Feierlichkeiten. Technische Ausstattungen wie Beamer, Mikrofonanlage etc. sind nicht vorhanden. Das Nutzungsentgelt richtet sich nach der gültigen Entgeltordnung der Bibliotheken der Stadt Dortmund.

Kontakt

Schulte-Witten-Haus Claudia Vennes
44149 Dortmund