Dortmund überrascht. Dich.
Ein Mann erklärt einer Schülergruppe mit Hilfe eines Videobeamers etwas im Studio B der Bibliothek

Stadt- und Landesbibliothek

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): StLB

Lesung

48. Dortmunder Bücherstreit

Hinweis

Aus aktuellem Anlass wird weiterhin empfohlen, beim angegebenen Veranstalter nähere Informationen über die Durchführung von Veranstaltungen einzuholen.

Rutger Booß, Julia Sattler, Horst-Dieter Koch, Marianne Brentzel, Ulrich Moeske

Die Kritiker*innen: (v.li.) Rutger Booß, Julia Sattler, Horst-Dieter Koch, Marianne Brentzel, Ulrich Moeske

Wer Bücher liebt, der streitet sich. Über Neuerscheinungen. Von der Frankfurter Buchmesse frisch auf den Kritikertisch. Ein unterhaltsamer Abend der Dortmunder Lesekultur.

Es haben für Sie gelesen:
Rutger Booß, Marianne Brentzel, Horst-Dieter Koch, Ulrich Moeske und Julia Sattler.

Es wurde für Sie gelesen:

  • Bernardine Evaristo: Mädchen, Frau, etc. (Tropen)
  • Georges-Arthur Goldschmidt: Der versperrte Weg (Wallstein)
  • Maarten 't Hart: Der Nachtstimmer (Piper)
  • Jarka Kubsova: Bergland (Goldmann)
  • Jean-Philippe Toussaint: Die Gefühle (Frankfurter Verlagsanstalt)

Eine Kooperationsveranstaltung von Kulturbüro, VHS, der Buchhandlung Litfass und Stadt- und Landesbibliothek.

Eintritt: 4,00 € / erm. 2,50 €

Veranstaltungsinformation

Lesung: 48. Dortmunder Bücherstreit

Donnerstag, 28. Oktober 2021
20:00 Uhr

Stadt- und Landesbibliothek Dortmund
44137 Dortmund

Veranstalter

Stadt- und Landesbibliothek Dortmund