Dortmund überrascht. Dich.
Ein Mann erklärt einer Schülergruppe mit Hilfe eines Videobeamers etwas im Studio B der Bibliothek

Stadt- und Landesbibliothek

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): StLB

Mord am Hellweg

Volker Kutscher "Olympia" / "Dortmund, Weiße Wiese"

Hinweis

Aus aktuellem Anlass wird weiterhin empfohlen, beim angegebenen Veranstalter nähere Informationen über die Durchführung von Veranstaltungen einzuholen.

ausgebucht
Volker Kutscher

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Alle Rechte vorbehalten Melanie Avanzato

Volker Kutschers berühmte Bestsellerreihe mit dem Kriminalkommissar Gereon Rath führt mitten ins Berlin der 20er- und 30er-Jahre. Sein Held erlebt sowohl eine Stadt im Rausch als auch die großen politischen und gesellschaftlichen Umbrüche der Zeit. Mit der TV-Serie "Babylon Berlin" wird dies kongenial in Szene gesetzt. In Dortmund liest der deutsche Krimistar aus seinem aktuellen Rath „Olympia“, der im Sommer 1936 in Berlin spielt und der vom SPIEGEL als „der bislang überzeugendste Roman Kutschers“ gelobt wurde. Zudem wird der Kölner Autor seine exklusiv für den "Mord am Hellweg X"-Band geschriebene Krimi-Kurzgeschichte „Dortmund, Weiße Wiese“ präsentieren. Da in Kutschers Dortmunder Mord-Story das Thema Fußball eine tragende Rolle spielt, stellt er sie an keinem geringeren Ort als dem Deutschen Fußballmuseum vor. Ohne zu spoilern, kann so viel verraten werden: Die Geschichte spielt wie der neue Rath ebenfalls 1936 und der BVB und der berühmte kultige „Borsigplatz“ kommen auch vor. Gute Krimiunterhaltung an einem spannenden Ort sind also garantiert, auch, weil die Moderation des Abends der bekannte Journalist Matthias Bongard (u. a. WDR) übernimmt.

VVK: 18,90 € / 16,90 €; AK 23,00 € / ermäßigt* 20,00 €

Karten (ab Anfang Juli):
Deutsches Fußballmuseum, Platz der Deutschen Einheit 1, Dortmund (0231) 22 22 1954, i-Punkt Unna (02303) 10 37 77, Westf. Literaturbüro in Unna e.V. (02303) 96 38 50 und an allen HellwegTicket-VVK-Stellen.

Olympia:

Berlin, Sommer 1936.Inmitten der Olympiabegeisterung muss Gereon Rath verdeckt einen Todesfall im olympischen Dorf aufklären. Die Machthaber befürchten, dass Kommunisten die Spiele sabotieren. Rath hat seine Zweifel und ermittelt eher lustlos, zumal er private Probleme hat: Er ist Gastgeber amerikanischer Olympiatouristen, und seine Ehefrau Charly hat die gemeinsame Wohnung unter Protest verlassen. Dann findet er im olympischen Dorf einen Mitarbeiter mit kommunistischer Vergangenheit, der auch am Tatort war. Während der Verdächtige brutalen Verhören der SS ausgesetzt ist, geschieht ein zweiter Mord. Rath ermittelt fieberhaft, um weitere Todesfälle zu verhindern, und ahnt nicht, dass sein eigenes Todesurteil längst gefällt ist. Spannung pur!

Eine Kooperationsveranstaltung des Mord am Hellweg Festivals, des Deutschen Fußballmuseums und der Stadt- und Landesbibiothek.

Veranstaltungsinformation

Mord am Hellweg: Volker Kutscher "Olympia" / "Dortmund, Weiße Wiese"

ausgebucht
Freitag, 5. November 2021
19:30 Uhr

Deutsches Fußballmuseum
44137 Dortmund

Veranstalter

Stadt- und Landesbibliothek Dortmund