Dortmund überrascht. Dich.
Blätter mit Handschriften

Fritz-Hüser-Institut

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): FHI

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Archiv

Bücher und Kartons auf einem Tisch

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): FHI

Das Literaturarchiv sammelt Schrift-, Ton- und Bilddokumente zu allen Bereichen des kulturellen, insbesondere literarischen Umfeldes der Arbeiterbewegung und der zeitgenössischen und modernen Literatur, die sich mit Arbeit und Ökonomie befasst.

Es bewahrt die Vor- und Nachlässe der Autoren und kultureller und literarischer Vereinigungen auf und pflegt dazugehörige Sammlungen.

Es schafft so eine komplexe Quellenbasis für wissenschaftliche Forschungsarbeit, journalistische Informationsbereitstellung und private Bildungszwecke.

Kontakt

Fritz-Hüser-Institut für Literatur und Kultur der Arbeitswelt Dr. Iuditha BalintDirektorin

44388 Dortmund
Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag 10.00 - 16.00 Uhr

Soziale Medien:

Facebook

Fritz-Hüser-Institut